Android Grundlagen – Smartphone mit Boardmitteln beschleunigen!

Viele Android-Anwender nutzen Apps für Cleaning und Beschleunigung des Smartphones aus dem Google PlayStore. Über den Sinn und Unsinn dieser Apps lässt sich sicherlich trefflich streiten. Aber darum soll es in diesem Artikel garnicht gehen. Ich will Euch näher bringen, wie man das Android Smartphone bereits mit Boardmitteln deutlich beschleunigen kann.

Das Erste was Ihr dazu tun müsst, ist das Aktivieren der Entwickleroptionen. Sie sind in jedem Android Smartphone vorhanden, werden aber gut durch Google und die diversen OEM versteckt. Geht dazu bei Eurem Smartphone in „Einstellungen > Info“. Such in dem Menu den Untereintrag „Build-Nummer“ und tabbt so lange darauf, bis Euch das Smartphone mit einem kleinen Pop-Up darauf hinweist, dass Ihr nun Entwickler seid. Jetzt geht es zurück in die „Einstellungen“ und dort auf den – nun sichtbaren Eintrag – „Entwickleroptionen“. und auf „Erweitert“.

In dem Untermenü findet Ihrvier Einträge, die wir nacheinander durchgehen werden.

Maßstab Fensteranimation

Der erste Eintrag, der für uns von Interesse ist, nennt sich Maßstab Fensteranimationen. Wählt man diesen aus, hat man die Wahl zwischen aus, 0,5x, 1x, 1,5x, 2x, 5x und 10x. Um Eure System zu beschleunigen, sollte der Eintrg in keinem Fall höher als 0,5x, oder 1x eingestellt sein.

Maßstab Übergangsanimation

Der zweite Eintrag nennt sich Maßstab Übergangsanimation. Wählt man diesen aus, hat man auch hier die Wahl zwischen aus, 0,5x, 1x, 1,5x, 2x, 5x und 10x. Wiederrum gilt: um Eure System zu beschleunigen, sollte der Eintrg in keinem Fall höher als 0,5x, oder 1x eingestellt sein.

Maßstab für Animationszeit

Der dritte Eintrag, Maßstab für Animationszeit, ist ebenso aufgebaut, wie die varangegangenen beiden. Es gilt, Ihr werdet es vermuten: um Eure System zu beschleunigen, sollte der Eintrg in keinem Fall höher als 0,5x, oder 1x eingestellt sein.

Hintergrundprozesslimit

Der letzte Eintrag ist, vor allen Dingen bei älteren Android Smartphones, wohl der spannendste. Jedes System hat ein Standardlimit, welches sich entsprechend dem vorhandene Arbeitsspeicher festlegt. Um diesen nicht auszureizen und das Smartphone in der optimalen Konfiguration zu betreiben, solltet Ihr dieses auf das „Höchstens vier Prozesse“ begrenzen. So ist geährleistet, dass die wichtigsten Prozesse jederzeit ausgeführt werden können, ohne Euer System unnötig auszubremsen.

Screenshot_20160528-125032

HTC Boost+

Für Nutzer eines HTC Smartphone, gibt es noch ein besonderes Schmankerl. Die App HTC Boost+, die für alle Android Smartphones im Google PlayStore heruntergeladen werden kann, macht vor allen Dingen bei Smartphones mit einer WQHD (1440 x 2560 Pixel) und Nutzern Sinn, die viele Spiele auf Ihrem Smartphone betreiben. Aktuell sind die meisten, um nicht zu sagen fast alle, Spiele auf einer Full-HD Auflösung von 1080 x 1920 Pixel programmiert. Der sogenannte Spiel Akku Booster in der Boost+ App setzt daher die Auflösung Eures Smartphone Display, für die Dauer des Spielens, auf ein Auflösung von eben 1080 x 1920 Pixel herab und spart so nachhaltig Akku.

Screenshot_20160528-125657

Man kann sein Smartphone also bereits mit wenigen Mittel beschleunigen, ohne zusätzliche Apps installieren zu müssen. Ob und in welchem Rahmen Cleaning Apps sinnvoll sind, oder nicht, lässt sich nur sehr schwer umreissen. Vielleicht werde ich diesem Thema einen meiner kommenden Artikel widmen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Android Grundlagen – Smartphone mit Boardmitteln beschleunigen!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: