Mediastreaming – Altes Smartphone in neuer Funktion!

Habt Ihr auch lauter alter Handys, oder besser Smartphones im Haus, oder in einer Kiste in Eurer Garage herumfliegen? Dann kennt Ihr sicherlich auch den Spruch: „Verkauf die Dinger doch endlich, oder schmeiß sie weg, die bringen Dir doch eh nichts mehr!“ Und genau dem Spruch will ich an dieser Stelle entschieden widersprechen. Habt Ihr ein ausgedientes Smartphone, kann dies in Verbindung mit Eurer Stereoanlage und einem Mediacenter auf Euren PC oder Laptop mit wenig Aufwand für das Streaming von Musik in Eurem Heimnetzwerk genutzt werden.

Was Ihr davon habt, fragt Ihr!? Nun ja, da gibt es gleich mehr als eine Antwort.

Ihr spart Euch zunächst einmal den Kauf eines teueren NAS mit integriertem Mediaserver, denn eben diese Funktion übernimmt künftig Euer PC oder Laptop, an dem auch die Musikdatenbank hängt. Wenn Ihr dann Abends Besuch zum Grillen bekommt, oder einfach nur mit Freunden gemütlich bei einem Glas Gin-Tonic auf dem Balkon sitzt, müsst Ihr vorher nicht mehr kompliziert den PC/Laptop, samt externer Festplatte – auf der sich Eure Musik befindet – durch die Wohnung tragen und in Eurem Wohnzimmer verkabeln. Es genügt vielmehr den Rechner und darauf den Mediaserver zu starten, Euer Smartphone per Chinch-Kabel an die Stereoanalge zu koppeln und per App mit dem Mediaserver zu verbinden.

Wichtig ist eigentlich nur, dass sich beide Geräte im gleichen WLAN befinden und – für das Befolgen dieser Anleitung – dass Euer Smartphone mit Android läuft. Also fangen wir an!

Kodi – Rechner goes Mediaserver

Die ehemals unter dem Namen XBMC bekannte Mediacenter Software Kodi, könnt Ihr Euch für OS X, Windows, und Linux auf der Homepage des Herstellers herunterladen. Installiert Euch Kodi, um im Anschluss die Konfiguration durchzuführen. Bei der Installation müsst Ihr darauf achten die Kommunikation von Kodi in allen Netzwerken zuzulassen, da Euer Smartphone den Server andernfalls später nicht sehen/erkennen wird!

Sobald die Installation abgeschlossen ist, startet Ihr Kodi das erste mal.

  1. Navigiert nun zunächst unter System > Settings und wählt dort Appearance > International aus. Dort stellt Ihr die Sprache auf German um, und wählt als Region Deutschland aus. Verlasst das Menu, indem Ihr auf den Button mit dem Haus unten rechts klickt.
  2. Geht jetzt in das Menü Musik > Dateien und wählt den Ordner – oder das Laufwerk – aus, in dem sich Eure Musiksammlung befindet, und fügt diese der Bibliothek hinzu. Das Indizieren aller Lieder, Alben, Künstler und Genres kann – je nach größe Euerer Musikdatenbank – eine Weile in Anspruch nehmen. Lasst dies ruhig im Hintergrund laufen und wechselt wieder über den Button mit dem Haus in Euren Startbildschirm.
  3. Als dritten – und letzten – Punkt müsst Ihr Kodi noch für das UPnP/DLNA Protokoll aktivieren. Geht dazu in Optionen > Einstellungen > Dienste auf den Punkt UPnP/DLNA und aktiviert alle drei Optionen, um sicher zu stellen, dass Euer Smartphone-Client das Mediacenter später auch sehen und darauf zugreifen kann.

Die Einrichtung von Kodi ist nun abgeschlossen. Es kann also an Eurem Smartphone weitergehen.

BubbleUPnP – Smartphone goes UPnP-Payer

Um Euer altes Smartphone als Empfänger und Player für Euer Mediacenter nutzen zu können, bedarf es eine kleinen App, die Ihr kostenlos im Google PlayStore herunterladen könnt. Sie nennt sich BubbleUPnP. Ladet Euch die App auf Euer ausgedientes Smartphone herunter und installiert diese. Nach Abschluss der Installation könnt Ihr die App starten und gelangt über das Drei-Strich-Menü oben links in die Konfiguration. Unter Local Media Server, findet Ihr nun Euer – auf dem PC laufendes – Kodi Mediacenter und könnt so Musik aus Eurer Bibliothek direkt auf Eurem Smartphone abspielen.

Alles was Ihr jetzt noch machen müsst, ist das Smartphone an ein Ladekabel hängen und es per Chich-Kabel mit Eurer Stereoanlage zu verbinden. Et voilá, Ihr stream Eure Musik direkt auf das Smartphone/die Stereoanlage, ohne umständliches Umbauen und/oder Umräumen bei Euch zu Hause. Viel Spaß beim selber Ausprobieren und Genießen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: