Sony Xperia P – Android 5.1.1 Dank CyanogenMod 12.1!

Dank immer noch aktiven ROM Cookern reiht sich nun auch das, ein wenig in die Tage gekommene, Sony Xperia P in die Reihe der Smartphones ein, die Dank CyanogenMod in der Version 12.1 immerhin noch auf Android 5.1.1 – aka Lollipop – geupdated werden können. Ich habe selber ein Xperia P in die Hände bekommen und konnte die beliebte Custom ROM soeben erfolgreich auf diesem flashen. Zwar steht aktuell Android 7 Nougat für die ersten Geräte in den Startlöchern, doch das Xperia muss bereits seit Android KitKat 4.4.2 auf weitere offizielle Updates verzichten.

Xperia P – CyanogenMod 12.1

Bereits seit geraumer Zeit inoffizielle Portierungen der beliebten CyanogenMod ROM in der Version 12, und damit auf Android 5.0.2 Lollipop Basis, aber auf Android 5.1.1 mussten Nutzer bisher verzichten. Das ist seit kurzem Geschichte, denn es ist gelungen eine nightly Der ROM zu erstellen, welche als daily Driver genutzt werden kann. Es kommt sogar noch besser, denn es ist mit gelungen auch eine CyanogenMod ROM der Version 13, also Android 6 Marshmallow zu finden und erfolgreich zu flashen. Allerdings für kg urinieren hier Einzelheiten, wie etwa das WLAN nich nicht so richtig, so dass ich hoffe, dass der Entwickler die Bugs geparched bekommen und eine neue Build hochladen kann und wird. Sollte dies wirklich klappen, ist das Xperia P – besonders für Nutzer mit einer Vorliebe für kleine Bildschirme – auch weiterhin mit einem sehr aktuellen Android nutzbar, so dass man in die Vorzüge etwa der Akku Optimierung des Android 6 kommen kann.

Man darf wohl zu recht davon ausgehen, dass es keine Android 7 Nougat ROM mehr für das Xperia P geben wird. Dennoch würde die Lebensdauer durch den erfolgreichen CyangenMod Port noch einmal deutlich verlängert. Ich fragt wie man Cyanogen auf dem Xperia P installiert!? Das erkläre ich Euch im nächsten Abschnitt.

Xperia P – CyanogenMod 12.1 installieren

Wie bei so vielen Smartphone gilt es auch hier einige Voraussetzungen zu beachten. So ist die Installation einer Custom ROM nur möglich, wenn Ihr den Bootloader Eures Sony Xperia P auf Unlocked setzen könnt. Diese Funktion ist leider auf freie Geräte ohne Branding beschränkt. Ich gehe bei dieser Anleitung davon aus, dass Ihr adb/fastboot und die notwendigen Gerätetreiber installiert habt.

Vorbereitungen – Bootloader Unlock

Startet zur Überprüfung das Xperia P ganz normal. Nun öffnet die Telefontastatur und gebt dort

*#*#7378423#*#*

ein. Klickt auf „Service Info“ und dann auf „Configuration“. Unter „Rooting Status“ sollte nun „Bootloader unlock allowed: Yes“ stehen. Das ist der Hinweis darauf, dass der Bootloader über die Website von Sony entsperrt werden kann.

Nun gehen wir auf die Website von Sony. Ganz unten auf der Website befindet sich der blaue Button mit der Schrift „Start unlocking the Bootloader“, worauf wir natürlich jetzt klicken. Die nächste Seite enthält im Prinzip diese Anleitung in englisch. Scrollt bis ganz unten und klickt auf „Continue“ sowie im nächsten Fenster auf „Yes, I´m sure“. Im folgenden Fenster in beiden Kästchen einen Haken setzen und auf „I accept“ klicken. Nun verlang Sony Euren Namen, die Mailadresse sowie die IMEI (die letzte Stelle der IMEI weg lassen), die Ihr ebenfalls über die Telefontastatur und den Code

*#06#

 heraus bekommt. Die IMEI gebt Ihr entsprechend in das Feld im Browser ein und klickt dann auf „Submit“. Nach dem Klick auf Submit wird Euch ein Code angezeigt, der zum Unlocken extrem wichtig ist. Ohne diesen könnt ihr nicht unlocken. Also unbedingt notieren und sichern. Dieser Code ist nur für Euer Xperia P. Er funktioniert auf keinem anderen Xperia P.

Jetzt geht wieder in die Eingabeaufforderung und gebt dort

fastboot.exe -i 0x0fce getvar version

ein und drückt Enter. Als Ergebnis sollte etwas wie

version: 0.5

erscheinen. Dies bedeutet, das Euer Xperia P richtig verbunden ist. Als letztes tippt ihr nun noch

fastboot.exe -i 0x0fce oem unlock 0xKEY

ein, wobei das Wort „KEY“ durch den Key ersetzt wird, den ihr soeben von der Sony Website erhalten habt. Nachdem ihr nun Enter gedrückt habt kommt als Ausgabe „Unlock phone request: Okay“. Damit habt ihr den Bootloader entsperrt. Im Service Menü (siehe oben) findet man dann auch den Hinweis „Bootloader unlocked: Yes“.

Installation – CyanogenMod 12.1

Als nächstes benötigt Ihr die CyanogenMod ROM.zip, die passenden GApps und das zugehörige boot.img – in dem auch die Custom Recovery TWRP enthalten ist, um die Android 5.1.1 basierte ROM zu flashen und erfolgreich zu booten. Kopiert die CyanogenMod 12.1 ROM.zip auf Euner Xperia P, und verbindet es erneut, wie im verherigen Abschnitt beschrieben, im fastboot Modus mit Eurem PC. Für den folgenden Schritt, muss sich das boot.img in Eurem Fastboot Ordner befinden. Öffnet die Eingabeaufforderung und gebt dort

fastboot flash boot cm121_boot.img

ein. Als nächstes rebootet Ihr euer Xperia P, indem Ihr entweder das Gerät aus- und wieder einschaltet. oder in der Eingabeaufforderung den Befehl

fastboot reboot

eingebt.Sobald der SONY Schriftzug mit der Grafik des CyanogenMod STE Projektes erscheint, drückt Ihr mehrmals die Volume down und Power Taste, um das Gerät in das Recovery zu booten. Swiped beim Start in der Abfrage noch rechts, um Veränderungen an der System-Partition zu erlauben. Nun wählt Ihr den Menüpunkt „Wipe > Advanced Wipe“ und setzt einen Haken bei „System, Data, Cache“, sowie „Android Secure“ und bestätigt die Auswahl durch ein erneutes Swipen. Um die Installation abzuschließen, geht Ihr nun zurück in das Menü Install und navigiert dort auf dem internen Speicher zu dem Ort, an den Ihr zuvor die ROM und die GApps kopiert habt. Flasht diese nacheinander und rebootet das Xperia P.

Der erste Boot dauert bis zu 10 Minuten, und endet – wie Ihr es bei einem neuen Gerät gewohnt seid – in dem Menü für die Ersteinrichtung. Glückwunsch, Ihr habt erfolgreich CyanogenMod auf Eurem Xperia P installiert! Mutige unter Euch, können gerne auch die CyanogenMod 13 ausprobieren, welche auf Android 6 beruht, aber noch in einer frühen Entwicklungsphase befindlich ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: