Hardware News – Snapdragon 835 legt neuen Maßstab!

Qualcomm bot Interessierten bereits im vergangenen November einen schnellen Blick auf seinen neuen Snapdragon 835 SoC, und kündigte zur gleichen Zeit an, dass das Unternehmen den ersten SoC mit der neuartigen 10nm-Techniologie bauen werde. Auf der CES 2017 erhält man nun einen detaillierten Einblick in das, was der diesjährige High-End-SoC zu bieten hat. Zeit also auch an dieser Stelle ein paar Worte hierüber zu verlieren, denn – und da greife ich nun einfach ein wenig voraus – er wird völlig neue Maßstäbe setzen.

Der Wechsel auf die Fertigung in einem 10nm-Knoten bedeutet zunächst einmal, dass die Gesamtgröße des Snapdragon 835 in Bezug auf seinen Vorgänger – den Snapdragon 820 – um ca. 30% geschrumpft ist. Zudem bringt die Verlagerung auf die 10nm-Technologie eine Verbesserung der Energieeffizienz von, beinahe auf den Punkt genau, 40% mit sich. Qualcomm proklamiert außerdem eine Leistungssteigerung von 27% gegenüber der vorherigen Prozessorgeneration. Das kleinere Design ermöglicht es den Herstellern von Smartphones dadurch wiederum Geräte mit größeren Batterien oder Geräten mit geringerem Querschnitt zu produzieren.

Ich werde auf jeden Aspekt des SoCs eingehen, in einer knappen Übersicht, eingehen, um Euch zu präsentieren was der Snapdragon 835 neues mit sich bringt: er besteht aus acht Kryo 280 CPU Kernen, einer Adreno 540 GPU, Daydream Unterstützung, Gigabit LTE Modem, Multi-Gigabit Wi-Fi, Bluetooth 5, Hexagon 682 DSP, Spectra 180 ISP, Unterstützung für HDR10 Videos, Quick Charge 4.0 und Qualcomms Aqstic Codec mit 32-bit/384kHz Unterstützung, sowie aptX/aptX HD Bluetooth Audio.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Snapdragon 835 CPU – Rechenpower pur!

Der Snapdragon 835 verfügt über ein sogenanntes Okta-Core-Semi-Custom-CPU-Design, mit vier brandneuen Kryo 280 Performance-Kernen, die bei 2,45 GHz getaktet sind, und vier weiteren energieeffizienten Kernen bei 1,9 GHz. Das SoC wird sich über 80% der Zeit auf das energieeffiziente Cluster verlassen, wobei die 2,45 GHz-Kerne für intensive Anwendungsfälle wie VR-Spiele aktiviert werden. Der SoC ist weiterhin kompatibel mit LPDDR4X Speicher.

snapdragon-835-05

 

Snadragon 835 GPU – Grafik neu gedacht!

Auf der GPU-Seite kommt das Snapdragon 835 mit dem neuen Adreno 540, der Unterstützung für OpenGL ES 3.2, OpenCL 2.0, die Vulkan-API und DirectX 12 bietet. Letzteres ist besonders interessant, da der Snapdragon 835 als erstes SoC eine Reihe ARM getriebener Windows 10-Geräte befeuern wird.

Die Batterielebensdauer ist einer der Schwerpunkte des Snapdragon 835. Qualcomm‘s Behauptungen besagen mindestens einen Tag Sprechzeit, über 5 Tage Musikwiedergabe, mehr als sieben Stunden 4K-Video-Streaming und über drei Stunden 4K-Video-Capture. Um diese Aussage in den passenden Kontext zu bringen bedeutet dies, dass der Snapdragon 835 lediglich die Hälfte der Leistung des Snapdragon 801 benötigen wird.

snapdragon-835-06

Der Snapdragon 835 wird auch der erste SoC werden, welcher Quick Charge 4.0 anbietet. QC 4.0 unterstützt USB-C und USB-PD (Power Delivery) und bietet 20% schnelleres Aufladen und bis zu 30% höhere Effizienz im Vergleich zu QC 3.0.

In der Imaging-Abteilung ist der Spectra 180 ein 14-Bit Dual ISP, der bis zu 32MP Kameras oder Dual 16MP Kameras unterstützt. Es bietet Hybrid-Autofokus, HDR-Videoaufzeichnung, optischer Zoom, hardwarebeschleunigte Gesichtserkennung, bessere Video-Stabilisierung und Qualcomm Clear Sight Tech für Geräte mit Dual-Kameras. Der ISP unterstützt H.264 (AVC) und H.265 (HEVC), sowie 4K Videoaufnahme bei 30fps und 4K Wiedergabe bei 60fps.

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Momentum welches virtuelle Realität gewinnt, bietet der Snapdragon 835 eine geringe Latenzzeit (15ms Bewegung-zu-Foto Latenz) und sechs Freiheitsgrade für präzise Bewegungsverfolgung. Die Adreno 540 GPU zeigt 60x mehr Farben und ist 25% schneller bei 3D-Rendering als im letzten Jahr noch der Adreno 530, was zu mehr Immersive Visuals führt. Es gibt auch Unterstützung für szenen-basierte und objektbasierte Audio, HDR10-Video, 10-Bit-Farbe, und der SoC ist vollständig kompatibel mit Daydream.

Snapdragon 835 – Schnelleres LTE und Bluetooth 5!

Auf der Konnektivitätsseite gibt es im Zentrum das Snapdragon X16 LTE-Modem, das LTE-Downloadgeschwindigkeiten der Kategorie 16 ermöglicht, die bis zu einem Gigabit pro Sekunde betragen können. Für Uploads gibt es ein Modem der Kategorie 13, mit dem Ihr mit 150 MB/Sek. hochladen könnt. Für Wi-Fi bietet Qualcomm eine integrierte 2×2 802.11ac Wave-2 Lösung zusammen mit einem 802.11ad Multi-Gigabit Wi-Fi Modul an, das mit 4.6Gb/sec arbeitet. Der 835 wird dadurch bis zu 60% weniger Strom verbrauchen, während im WLAN seine Arbeit verrichtet.

Der Snapdragon 835 wird Bluetooth 5 anbieten, und ist damit das erste kommerzielle Produkt, welches für den neuen Standard zertifiziert wird.

Die Bluetooth 5 Spezifikation wurde im vergangenen Monat finalisiert, wonach sie im Standardsatz nun die doppelte Bandbreite anbietet. Dies bedeutet den vierfachen Bereich und die achtfache Reichweite von Bluetooth 4.2.

sd835-wi-fi

Das Snapdragon 835 betreibt auch die neue, hardwarebasierte Haven-Sicherheitsplattform von Qualcomm, die über eine sichere Ausführungsumgebung für die Benutzerauthentifizierung und die Gerätebescheinigung verfügt. Eine weitere interessante Ergänzung ist ein neuronales Software-Framework, das jetzt die TensorFlow-Bibliothek von Google anbietet. Dies ermöglicht es Herstellern, die auf maschinelles Lernen angewiesen sind, bessere Erfahrungen zu sammeln, wenn es um Fotografie, Sicherheit, persönliche Assistenten und virtuelle Realität geht.

Insgesamt markiert der Snapdragon 835 ein signifikantes Upgrade für Qualcomm. Der SoC ist für den Einsatz in den Geräten geplant, die in der ersten Hälfte des Jahres 2017 erscheinen werden.

Snapdragon 835 – kein Vergleich zum Vorgänger!

Die 14nm Snapdragon 820/821 war keineswegs eine Niete, aber der Wechsel auf den 10nm-Knoten erlaubt Qualcomm enorme Gewinne in Energieeffizienz und Leistung. Der Snapdragon 835 ist 27% schneller, und verbraucht 40% weniger Energie, wobei die Gesamtgröße 30% kleiner ist, als die vorherige Generation.

Einen abschließenden Vergleich liefert Euch noch einmal die nachfolgende Tabelle:

Katagorie Snapdragon 835 Snapdragon 821
Knoten 10nm FinFET (LPE) 14nm FinFET (LPP)
CPU Vier 2.45GHz Kryo 280 cores
Vier 1.9GHz Kryo 280 cores
Zwei 2.35GHz Kryo cores
Zwei 1.6GHz Kryo cores
GPU Adreno 540
(OpenGL ES 3.2, OpenCL 2.0, Vulkan 1.0 API, DirectX 12)
Adreno 530
(OpenGL ES 3.1, OpenCL 2.0, Vulkan 1.0, DirectX 11.2)
Memory Dual-channel LPDDR4X
1866MHz
29.8GB/s
Dual-channel LPDDR4
1866MHz
29.8GB/s
Speicher eMMC 5.1
UFS 2.1
eMMC 5.1
UFS 2.0
Kamera Dual ISP bis zu 32MP, oder
16MP Dual Kamera
Dual ISP bis zu 28MP
Modem X16 Gigabit LTE
Download bis zu 1000Mbit/sec
Upload bis zu 150Mbit/sec
X12 LTE
Download bis zu 600Mbit/sec
Upload bis zu 150Mbit/sec
Bluetooth Bluetooth 5 Bluetooth 4.2
Wi-Fi 802.11ad Multi-Gigabit Wi-Fi 802.11ac Gigabit Wi-Fi
Charging Quick Charge 4.0 Quick Charge 3.0
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: