HTC Newsflash – Event „unexpected surprise“ am 20.03.2017 angekündigt!

Nur wenige Wochen ist es her, dass HTC seine ersten beiden Smartphones des Jahres 2017 veröffentlicht hat, und schon kündigt sich das nächste Event an. Trotz der Tatsache, dass HTC lediglich 6 – 7 Smartphones für 2017 – alle im High-End Bereich – angekündigt hat, teased das Unternehmen aus Taiwan seit heute das nächste Event, auf seiner Facebook Präsenz HTC Taiwan, an. Die Botschaft ist dabei kurz und zugleich rätselhaft: „Spring is coming – 20.03.2017 an unexpected surprise will be presented“.

Dies legt nur einen Schluss nahe: die Vorstellung eines weiteren HTC-Device. Das Rätsel bleibt indes bestehen, denn keiner weiß so recht worum es sich dabei handeln könnte. Klar scheint nur zu sein, dass HTC zu glauben scheint, hier noch ein Ass im Ärmel zu haben, mit dem keiner der Experten zum jetzigen Zeitpunkt rechnete.

Natürlich regt auch mich diese Nachricht seit dem Mittag dazu an mit zu rätseln, wenn es um das „Was“ bei diesem Event geht. Ein Low-End Smartphone scheidet aus, wenn man bedenkt, dass HTC bereits bestätigt hat sich aus diesem Segment zurück zu ziehen. Auch die Annahme, es könnte sich um das neue VR-Headset handelt wirkt aktuell wenig realistisch. Eben dieses hat HTC nämlich erst für das Ende diesen Jahres angekündigt. Was bleibt also noch übrig?

Der Teaser hat aber definitiv eine – fast verdächtig wirkende – grüne Farbgebung und spielt nicht – wie es der Januar-Teaser es getan hat – auf die U Serie an. Zumindest nicht offenkundig. Denkbar wäre also, dass HTC nun das U Ultra, in der angekündigten Saphirglas Edition, mit 128GB internem Speicher, und eventuell einer neuen grünen Farbe, präsentieren könnte. Allerdings wäre das alles andere als unerwartet und zudem keine wahrhafte Enthüllung mehr, oder bin ich mit dieser Meinung vielleicht alleine!?

Aber zurück zu meiner Frage aus dem vorherigen Abschnitt. Es könnte sich beispielsweise um neues VR-Equipment handeln, da HTC diesen Absatzzweig mit Sicherheit weiter vorantreiben will. Alternativ gäbe es sonst lediglich zwei Geräte, bei denen man überhaupt von Leaks in der Vergangenheit sprechen kann. Ersteres wäre das ominöse HTC Vive Smartphone, das man bisher nur in einem einzigen Video zu sehen bekam, und das Andere das HTC Ocean. Letzteres ist, so lassen es die wenigen Leaks zumindest erahnen, wohl der designierte Nachfolger des HTC 10, in dem unter anderem auch der neue Snapdragon 835 SoC verbaut sein soll.

[Update 16. März 2017, 10:00] Einer Pressemitteilung ist folgendes zu entnehmen, was aber demnach auch nicht mehr unerwartet käme:

„[…] HTC VIVE™, der führende Anbieter von Room Scale Virtual Reality (VR), hat heute Preise und Verfügbarkeit für den Vive Tracker und den Vive Deluxe Audio Strap bekanntgegeben. Der Vive Tracker ist für Entwickler ab dem 27.3.2017 über Vive.com erhältlich. Der Vive Deluxe Audio Strap kann ab 2.5.2017 vorbestellt werden und geht am 1.6.2017 in den Verkauf. Der Preis für beide Produkte liegt bei je €119,99 (inkl. MwSt.).[…]“

[Update 16. März 2017, 16:51] Scheint als wäre die Katze für den kommenden Montag aus dem Sack. Der namhafte Leaker LlabTooFeR hat vor einigen Stunden mitgeteilt, das ein neues Desire 650 als ODM Device vorgestellt werden soll:

Zwar widerspricht das in Teilen der Tatsache, dass sich HTC vollends aus dem Einsteiger Segment zurück ziehen wird, aber wiederum auch nicht wirklich. Das Device soll – der Meldung zur Folge – ein ODM Gerät werden, was bedeutet, dass HTC es als Auftragsarbeit für andere Smartphone-Anbieter, oder aber speziell für einzelne Mobilfunkanbieter fertigen wird. Da der Teaser Zudem bis heute weiterhin nur in Taiwan ausgegeben würde, ist anzunehmen, dass es sich in der Tat um dieses Gerät handelt, nicht aber um den Nachfolger des HTC 10.

Um es mit den Worten eines berühmten Detektiv aus der 221B Bakerstreet in London zu sagen: „Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, dann muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, so unwahrscheinlich sie auch ist.“ Sollte HTC also doch schon am Montag sein technisch am hochwertigsten ausgestattetes Smartphone für das Jahres 2017 enthüllen? Ob Sherlock Holmes auch in diesem Fall recht behalten würde werden wir jedenfalls schon in 5 Tagen mit Sicherheit wissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: