Android Accessoire – Videos auf dem Fernseher Dank USB-C-Hub!

Nachdem ich bereits am 16. Mai das neue HTC U11 bestellt habe, und mich allmählich darauf vorbereite meinen derzeitigen Daily Driver, das HTC 10, in seinen wohlverdienten Ruhestand zu schicken, kam mir ein Gedanke wieder in den Sinn, den ich bereits vor einem Jahr hatte. Wenn man viel unterwegs ist, und oftmals nur sein Handy dabei hat, wäre es doch schön seine Videos unkompliziert per HDMI-Adapter auf einen Fernseher zu streamen. Alternativ ist es of ebenso praktisch einen USB-C-Hub zu besitzen, der nicht nur die Video und Audio Signale auf HDMI ausgibt, sondern mit dem man es parallel laden kann, um wirklich ungestört seine Videos genießen zu können. Beides – und noch viel mehr – habe ich nach einiger Suche im Netz in Form es EgoIoggo QuaQua USB-C-Hub gefunden, den ich Euch in diesem Artikel näher vorstellen möchte.

EgoIoggo USB-C-Hub – What’s in the Box

Der EgoIoggo USB-C-Hub kommt in einer schlichten Schwarzen Box, die in einem ebenfalls schwarzen Pappschuber mit der Produktabbildung und -bezeichnung steckt. Holt man diesen heraus und öffnet den Deckel, wird man durch den Anblick des USB-C-Hub begrüßt, der sehr gut und sicher verpackt ist. Die erste positive Überraschung bfeindet sich unter dem USB-C-Hub, wo der Hersteller ein graues Kunstlederetui für den Transport versteckt hat.

Der Adpater selbst verfügt über den USB-C-Stecker, um diesen mit dem Smartphone, oder aber MacBook der neuesten Generation zu verbinden. Ihm gegenüber findet man den HDMI-Ausgang, für die Ausgabe des Smartphone-Bildschirm über den Fernseher, oder aber einen HDMI-Monitor. Auf einer der Längsseiten sind des Weiteren eine USB-C-Ladebuchse eingelassen, die das Laden Smartphone während der Nutzung des HDMI-Output erlaubt, sowie zwei weiter USB 3.0 Buchsen. Was es mit diesen auf sich hat, und wozu diese dienen, wollt Ihr wissen? Dazu später mehr!

Der USB-C-Hub ist außerdem aus Aluminium gefertigt und ist dadurch verhältnismäßig schwer, aber vor allen Dingen fühlt er sich sehr hochwertig an. Ich konnte keine Makel an der Verarbeitung feststellen, was mich noch einmal mehr von der Qualität des USB-C-Hub überzeugt hat.

Videos streamen per HDMI

Meine Hauptanforderung Videos per USB-C-zu-HDMI-Adapter auf den heimischen Fernseher zu streamen erfüllt der EgoIoggo QuaQua USB-C-Hub mit Bravour. Verbindet man den Adapter zunächst mit seinem Smartphone und im Anschluss daran per HDMI-Kabel mit dem heimische Fernseher, wird man auf dem Display seines Smartphones mit der Dialogabfrage begrüßt, ob man seinen Smartphone-Bildschirm auch auf dem angeschlossenen HDMI-Gerät wiedergeben möchte. Ein Tab zur Bestätigung und schon tauch Euer Smartphone-Bildschirm auf dem Fernseher auf. Nun könnt Ihr im Landscape-Modus gemütlich Eure Filme vom internen Speicher des Smartphons auf dem Fernseher ansehen, und zur gleichen Zeit per integrierter USB-C-Buchse laden.

Smartphone als PC-Ersatz Dank USB-Ports

Danke der zusätzlichen USB 3.0 Ports kann man das Smartphone in Kombination mit dem EgoIoggo USB-C-Hub als guten Ersatz für einen vollständigen PC verwenden, und beispielsweise Office Dokumente in den entsprechenden Apps erstellen, bearbeiten und ausdrucken. So ist es beispielsweise möglich Maus/Tastatur per USB-Dongle, anstelle einer Bluetooth Verbindung, anzuschließen und parallel eine externe Festplatte an dem zweiten USB-Port zu betreiben. Die Ausgabe erfolgt in diesem Fall per HDMI an einen PC-Monitor, wodurch der USB-C-Hub Euer Smartphone in ähnlicher Weise in einen PC verwandelt, wie es etwa Samsung Dex tut. Einziger Unterschied: Ihr seid nicht auf die Dex-Kompatibilität der genutzten Apps angewiesen, sondern könnt stattdessen ganz einfach die normalen Android-Versionen dieser nutzen.

Eine passende Tastatur und Maus findet Ihr – wie auch den USB-C-Hub selbst – bei Amazon.de. Der Preis hierfür beträgt aktuell 19,99€ (Stand: 27. Mai 2017):

Perixx PERIDUO-712, Kabelloses Mini Tastatur und Maus Set bei Amazon.de

Fazit, Preis und Verfügbarkeit

Der USB-C-Hub deckt nicht nur meine Wünsche, sondern obendrein noch viel mehr ab, was mich in meiner Kaufentscheidung zusätzlich bestätigt hat. Er funktioniert reibungslos, so dass ich Ihn allen, die nach einen solchen USB-C-Hub suchen, wärmstens empfehlen kann.  Kaufen könnt Ihr den Adapter für aktuell 59,99 € (Stand: 27. Mai 2017) bei Amazon.de:

EgoIggo USB-C-HUB bei Amazon.de

Ich finde diesen Preis – in Anbetracht der sich ergebenenden Möglichkeiten – durchaus gerechtfertigt.

Advertisements

8 Kommentare zu „Android Accessoire – Videos auf dem Fernseher Dank USB-C-Hub!

Gib deinen ab

  1. Hallo,

    ich fand deinen Artikel sehr gut und habe mir daraufhim auf den USB C Hub bestellt für mein U 11. Die Wiedergabe funktioniert auch einwandfrei aber sobald ich das Ladekabel über die Buchse anschließe bricht die Verbindung ab, aber das Smartphone wird geladen. Hatten Sie das Problem auch schon, vielleicht liegt es ja an der neuen Android Version.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jonathan Zeller

    Gefällt mir

    1. Hallo,

      das Problem kann ich weder auf meinem HTC 10 mit Android 7.0, noch auf meinem HTC U11 mit Android 7.1.1 nachstellen. Bei mir funktioniert die Kombination einwandfrei – habe sie in Hotels auf Dienstreise mehrmals ausprobiert. Was Ich vielleicht anders mache ist, dass ich Ladekabel und HDMI Kabel mit dem HUB verbinde und ihn dann in das U11 einstecke. Das aktuelle 1.27er Update habe ich auf meinem U11 auch noch nicht installiert, da es für Single SIM noch nicht verteilt wird und bin derzeit noch auf dem 1.13er. Werde aber erneut probieren, sobald ich die Version auf meinem Smartphone habe.

      Viele Grüße

      Gefällt mir

  2. Vielen Dank für den interessanten Test! Ich habe selber ein HTC U11 und wollte mir auch einen USB C Hub mit HDMI out besorgen. Meiner (HooToo) funktioniert allerdings nicht richtig. Ich weiß nicht, ob mein Exemplar kaputt oder nur mit einem HTC U11 inkompatibel ist.
    Ich würde gerne noch einmal bei Dir nachhaken, damit ich nich noch mal einen Fehlkauf tatige:
    – funktioniert gleichzeitig das Handy laden und auf HDMI Bild und Ton ausgeben?
    – kannst Du gleichzeitig das Handy laden und Daten mit einem USB-Stick austauschen?
    – funktioniert das auch mit einem USB 3.0 Stick?
    Ich bedanke mich bei Dir schon mal im voraus für Deinen Rat.
    Gruß, Stefan

    Gefällt mir

    1. Hallo Stefan,
      nachdem sich der Stress der Woche etwas gelegt hat, will ich Dir noch eine Antwort auf Deine Fragen geben. Der von mir genutzte Adapter funktioniert bisher tadellos, solange man erst das Lade- und HDMI-Kabel anschließt und es dann mit dem U11 verbindet. Auch der Datenaustausch funktioniert bei mir problemlos, wenn ich ebenso vorgehe. Mit einem USB 3.0 Stick habe ich es noch nicht getestet, da der einzige den ich besaß defekt ist, und ich mir mangels Nutzung noch keinen neuen gekauft habe.
      Eines gebe ich noch zu bedenken. Die Komponenten in diesem Adapter ändern sich von Zeit zu Zeit und können zu veränderten Voraussetzungen führen. Es handelt sich hierbei schlichtweg um einen No-Name Anbieter aus China. Meiner ist nun ca. 1 Jahr alt und wurde bereits mit dem HTC 10 erfolgreich genutzt.
      Beste Grüße
      Sascha

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: