HTC U11 – Accessoires: Cases, Bag & Displayschutzfolie!

Nachdem ich mir das neue HTC Flaggschiff, das HTC U11 bestellt hatte, ging es gleich weiter mit der Suche nach passenden Accessoires. Neben einem USB-C-Hub, über welches ich Euch bereits in einem früheren Artikel berichtet habe, und dem JBL Flip3 Bluetooth Speaker, standen dabei aber vor allem Anderen Cases, ein fitBag und passende Displayschutzfolien im Vordergrund. Inzwischen sind alle bestellten Artikel, zu denen Displayschutzfolien von mumbi, TPU Cases von Spigen und MaxKu, sowie eine fitBag für mein neues Smartphone gehören, eingetroffen. Zeit also für ein erstes Review, um Euch auf diese Weise bei der Zubehörsuche für Euer HTC U11 zu unterstützen!

Die vorgestellten Accessoires, wie Cases, Bag und Displayschutzfolie finde Ihr nach dem Upload auch noch einmal als Video auf YouTube.de:

Cases & Bags

Spigen Liquid Crystal

Spigen sollte aus meiner Sicht bei guten und robusten Cases, die Eure Smartphone zudem sehr gut schützen, stets an erster Stelle genannt werden – wenn die Qualität auch ihren Preis hat. Da Spigen die neuen Cases für das U11 noch nicht in Deutschland anbietet, habe ich mich über die amerikanische Seite Amazon.com auf die Suche nach diesen begeben. Aktuell stehen dort zwei Cases zur Auswahl, zum Einen das Spigen Liquid Crystal Slim Protection Case (11,99 $ + Einfuhr), und zum Anderen das Spigen Rugged Armor Resilient Shock Absorption Case (13,99 $ + Einfuhr). Zuzüglich Einfuhr, d.h. Versandkosgen und Zoll, landet man so bei einem Preis von 26,- € und/oder 28,- €, was absolut identisch zum deutschen Martpreis dieser Cases ist – man zahlt also nicht etwa drauf, wenn man sie importiert. Da ich wollte, dass man das Liquid Surface des HTC U11 zu jeder Zeit erkennen kann, habe ich mich für das Liquid Crystal Slim Case entschieden. Es schützt aus meiner Sicht weder schlechter als die Rugged Armor, und hat noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: das Liquid Crystal Slim Case ist HTC Edge Sense kompatibel.

Obendrein kommt es mit der – für Spigen üblichen – Eigenschaft, dass der Bumper auf der Vorderseite um ca. 1,5mm übersteht, um das Display vor Kratzer zu schützen, wenn das Smartphone mit dem Gesicht nach unten auf dem Tisch liegt.

MaxKu Crystal Clear TPU Softcase

Im Low-Budget Segment finden sich, wie gewöhnlich eine Vielzahl an Cases. Ich nutze ein solches meist, bis meine hochwertigeren, vorbestellten Cases – wie etwas das oben beschriebene von Spigen – bei mir eintreffen. Das MaxKu Ultra Slim TPU Softcase unterscheidet sich dabei nur sehr wenig von dem Spigen Liquid Crystal Slim Protection Case. So ist es zwar ein wenig dünner, kommt jedoch auch in einer so genannten Dottet Bufer Oberfläche im Inneren daher. Diese verhindert, wie auch im Falle des Spigen Liquid Crystal Case, eine unschöne Blasen und/oder Fleckenbildung zwischen der glatten Oberfläche des HTC U11 und dem Case als solches. Was dem Case jedoch fehlt, sind die beiden kaufentscheidenden Faktoren für das obige Spigen Case gewesen:

  1. Anstatt mit 1,5mm leicht über das Display hinaus zu ragen, steht hier das Display sogar um ca. 0,5mm über. Legt man sein HTC U11 mit dem Display nach unten, brührt dessen Display somit direkt den Untergrund, und ist nicht durch die Eigenschaft des Bumper geschützt.
  2. Zudem besitzt es keine „Air Cushion Technologie“ á la Spigen. D.h. es bestehen keine Luftpolster an den Ecken, die bei einem Sturz wie eine Art Airbag wirken können.

fitBag Smartphone Tasche

Sucht ihr eher eine Lösung in Form einer Stofftasche, kommt mir stets fitBag als allererstes in den Sinn. Schutztaschen von fitBag lassen sich, aufgrund der Vielzahl an verfügbaren Mustern und Stoffvarianten, für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Anlässe finden. Im Geschäftsbereich seid Ihr hier mit schlichten uni, oder Nadelstreifen in einem klassischen Stoff gut beraten und ausgestattet, die Ihr jeweils in mehreren Farbvarianten, und damit stets passend zum Anzug/Outfit findet. Wer eher auf die Retrovariante steht, kann sich die fitBag aber auch in einem Kordstoff kaufen und Individualisten finden sowohl Alcantara Leder, Glanzstoff, Leopardenoptik, als auch eine mit Edelweiß-Muster bestickte fitBag und noch vieles mehr.

fitBag fertigt die Tasche für Euer Smartphone auch auf Maß, d.h. Ihr könnt im Shop die genauen Abmasse inklusive eines Bumper angeben, damit Euer HTC U11 trotz Bumper auch weiterhin in die fitBag hinein passt.

Displayschutzfolie & Tempered Glas

mumbi Displayschutzfolie

Anfangs habe ich, auch ob des hohen Risiko von Kratzern bei meinem ersten Smartphones, nie viel von Displayschutzfolien gehalten. Zum Einen kam das wohl daher, dass ich sie nicht wirklich Blasen- und Staubfrei auf meinen Smartphones angebracht bekommen habe. Zum Anderen aber auch daran, dass die Kanten – insbesondere bei zu den Rändern hin leicht abgerundeten Displays – nie wirklich sauber und ordentlich abschlossen. Beides hat sich inzwischen deutlich gewandelt, da ich inzwischen nicht nur den Dreh raus bekommen habe, wie man eine Schutzfolie korrekt auf das Display aufbringt, sondern auch einen Hersteller gefunden haben, dessen Folien in genau dem richtigen Maß and den Rand des Display heran reichen. Bei den Displayschutzfolien von mumbi bleiben an den Rändern immer ca. 1 – 2 mm Platz – oben und unten sogar noch etwas mehr. Dies verhindert, dass durch das die Folie, durch das Anbringen eines TPU Case von eben diesem zur Seite gedrückt wird, und sich somit von dem Display löst. Im Gegenteil schließen die Folien von mumbi nah genug an einem solchen Bumper ab, um weiterhin wie der natürlich Überang zwischen dem Bumper und dem Gerät zu wirken. Zusätzlich bieten sie ausreichend Schutz für das Display gegen kratzer oder ähnliches. Die Displayschutzfolien von mumbi findet man dabei zusätzlich in diversen varianten, wie etwa 9H Panzerglas, mattierende, oder aber hochglänzende Folie.

Persönlich bevorzuge ich die hochglänzende Variante, da diese meinem Geschmack und eben auch dem Originalzuatand des Display am nächsten kommt. Kombiniert mit einem Spigen Crystal. Zum Zeitpunkt an dem ich diesen Artikel erstellt habe, waren die Folien für das HTC U11 noch nicht bei mumbi selber gelistet, sondern lediglich über Amazon.de erhältlich. Dies wird sich in naher Zukunft jedoch sicherlich ändern.

Fazit

Dieser Artikel soll ein Review der von mir genutzten Accessoires sein, und nicht als globaler Vergleich dienen. Er soll Euch in diesem Sinne lediglich einige Möglichkeiten aufzeigen, wie Ihr Euer Smartphoe, oder in dem vorliegenden Fall das HTC U11, optimal schützen könnt – und zwar aus einer durchweg subjektiven Betrachtungsweise heraus. Daher erspare ich mir an dieser Stelle ein großes und umfassendes Fazit und lege Euch nur nahe, eine der oben geschilderten Möglichkeiten für den Schutz Eure HTC U11 einzusetzen, um die Lebensdauer des – vollkommen aus Glas bestehenden – High-End Gerätes damit bei Stürzen zu verlängern. Dies gilt insbesondere dann, wenn es Euch schon einmal passiert, dass Ihr das Gerät aus geringenn Höhen fallen lasst, oder es Euch von der Sofalehne gleitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: