adb Grundlagen – adb über WiFi nutzen, so geht’s!

Für gewöhnlich nutzen Android Entwickler USB-Kabel, um Ihre Android Geräte per adb mit dem PC zu verbinden, und beispielsweise Debugging per log-Files betreiben zu können. Dies ist aber nicht immer sinnvoll, da man sich in diesem Falle nicht frei mit seinem Android Gerät bewegen kann. Für das Logging und Debugging einiger Apps ist es aber zwingend notwendig sich mit seinem Smartphone zu bewegen. Ein weiteres Problem, das auch bei mir aktuell eintritt ist die Tatsache, dass die Kabel leiden und früher oder später einen Defekt aufweisen, oder aber – und das wäre wesentlich schlimmer – der USB-Port an Eurem Android Smartphone einen Schaden erleidet. Insbesondere letzteres kann dabei eine sehr kostspieliege Angelegenheit werden.

Grund genug Euch zu zeigen, wie man adb über das heimische WLAN verwenden kann. Fangen wir also gleich an. Voraussetzung ist hierbei lediglich, dass Ihr adb/fastboot auf Eurem PC installiert habt. Wie das geht, habe ich Euch hier bereits gezeigt.

Wichtig ist nur Eines: Euer PC und das Android Smartphone müssen sich in dem gleichen WLAN befinden.

Schritt 1: Verbindet das Android Smartphone/Tablet per USB-Kabel mit Eurem PC, auf dem die adb/fastboot Treiber installiert wurden.

Schritt 2: Nutzt den folgenden Befehl in der Eingabeauffoderung (CMD), um sicherzustellen, dass adb ausgeführt wird, und sich im USB Mode befindet:

 $adb usb
restarting in USB mode
Connect to the device over USB.

Schritt 3: Jetzt gebt Ihr den folgenden Befehl in der CMD ein, um wiederum sicherzustellen, dass sich Euer Smartphone per adb mit dem PC verbinden lässt und die Verbindung initial hergestellt wird:

 $adb devices

Schritt 4: Ist dies erledigt, könnt Ihr den adb Mode von USB zu tcpip wechseln, indem Ihr den Befehl

 $adb tcpip 5555
restarting in TCP mode port: 5555

nutzt.

Schritt 5: adb wird ab sofoert über den TCP/IP Mode ausgeführt. Es gilt noch die aktuelle IP-Adresse des Smartphone/Tablet herauszufinden. Diese findet Ihr auf dem Smartphone/Tablet unter Einstellungen > Info > Status/Telefon-Identität > IP-Addresse. Notiert Euch die IP-Adresse, und schon kann es mit dem nächsten Schritt weiter gehen.

Sschritt 6: Gebt nun in der CMD den folgenden Befehl ein, bei dem Ihr #.#.#.# durch die IP-Adresse Eures Android Gerätes ersetzt, um eine adb-Verbindung per Wi-Fi herzustellen:

 $adb connect #.#.#.#
connected to #.#.#.#:5555

Schritt 7: Sieht das Ergebnis Euer Ausgabe wie oben beschrieben aus, arbeitet die Verbindung des Android Gerätes mit dem PC ab jetzt über Wi-Fi. Trennt nun das USB-Kabel von Eurem Smartphone/Tablet und PC.

Schritt 8: Um sicherzustellen, dass adb korrekt über Wi-Fi arbeitet und Euer Android Gerät noch immer verbinden ist, nutzt Ihr den Befehl:

 $adb devices
#.#.#.#:5555 device

Das war’s und Ihr könnt los legen! Viel Spaß mit adb über Wi-Fi.

Anmerkung: Wollt Ihr wider auf die Verbindung per USB-Kabel wechseln, gebt Ihr einfach

 $adb usb

in der CMD ein, und fertig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: