Nokia News – Nokia 7 Plus bereichert die Mittelklasse

Allem Anschein nach, wird es auf dem MWC 2018 neben dem Nokia 8 Sirocco, auch noch eine größere Version des Nokia 7 geben. Im Internet sind Marketingunterlagen von HMD aufgetaucht, die das besagte Smartphone mit einer Dual-Lens-Kamera und Display im 18:9-Format zeigen. Ob es das Gerät im Gegensatz zum Nokia 7 nach Deutschland schafft, ist – wie so häufig – zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu beantworten.

Nach Aussage der Website Nokiapoweruser handelt es sich beim Nokia 7 Plus um ein 5.99 Zoll Smartphone mit randlosem Display im 18:9-Format. Als Prozessor kommt höchstwahrscheinlich ein Snapdragon 660 zum Einsatz, dem die Adreno 512 GPU zur Seite steht. Nokia soll auf der Rückseite auf eine, bei vielen anderen aktuellen Smartphones bewährte, 12MP Kameraobjektiv, sowie ein mit 13 MP auflösendes Kameraobjektiv in einer Dual-Lens-Konfiguration mit 2-fach optischem Zoom von Carl Zeiss. Bei der Frontkamera soll der finnische Hersteller auf eine eine 16 MP Kamera von Carl Zeiss setzen – sicherlich um Freunde von Selfie-Aufnahmen zum Kauf zu bewegen.

Mehr Leistung, größeres Display

Die Speicherkarte figuration ist einem Mittelklasse Gerät ebenso würdig, wie der eingesetzte CPU, kommt das Gerät doch angeblich mit 4GB RAM, sowie 64GB internen Spei­cherplatz daher. Einen micro-SD-Kartenslot soll es obendrein auch noch geben, um den Speicher bei Bedarf zu erweitern. Da die Produktion angeblich bereits angelaufen ist, kann die Prä­sen­ta­tion des Nokia 7 Plus auf dem MWC 2018, und ein baldiger Ver­kaufs­start, sicherlich erwartet werden.

Im Vergleich zum kleineren Nokia 7 mit 5,2 Zoll-Display würde das Nokia 7 Plus demnach nicht nur ein größeres Display bieten, sondern mit dem Snapdragon 660 auch spürbar mehr Leistung als noch der Snapdragon 630 und über eine bessere Kamera­ verfügen.

Aluminium-Body und Keramik-Beschichtung

Optisch hat das Gerät – betrachtet man aktuelle Renderings – starke Ähnlichkeit mit dem Nokia 6, und die Rückseite soll mit Keramik beschichtet sein. Als Fragen stehen den Angaben zur Folge Schwarz oder aber Weiß zur Auswahl, und der Rest des Gehäuses wird höchstwahrscheinlich aus Aluminium gefertigt. Obwohl über die Kapazität des Akkus nichts bekannt ist, soll das Smartphone via USB-C-Port den Quick-Charge-Standard von Qualcomm unterstützen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Nokia News – Nokia 7 Plus bereichert die Mittelklasse

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: