Nur zwei Wochen nachdem HTC den Google-Deal abgeschlossen, das ODM-Smartphone-Team zu Google transferiert, und für den Januar erneut schwache Umsatzzahlen bekannt gegeben hat, verkündet die HTC Corp. nun den Rücktritt seines Head of Business des Smartphone-Geschäfts. HTC gab heute Morgen bekannt, dass Chialin Chang, Präsident des Geschäftsbereichs Smartphone & Connected Devices, mit sofortiger Wirkung zurückgetreten ist.

Die Firma hat jedoch noch keine(n) Nachfolger(in) für Chang ernannt. Lokale Medienberichte sprechen davon, dass Chang nach dem Verlassen von HTC plant, ein Unternehmen zu gründen, das die Möglichkeiten des Marktes für künstliche Intelligenz (KI) im Auge behält.

Nach dem Verkauf des Smartphone ODM-Teams an Google hatte HTC selber bereits verkündet, dass man sich nun mehr auf die Entwicklung von Marken-Smartphones und Virtual Reality (VR)-Produkten konzentrieren wird.

Es bleibt also auch in 2018 spannend, wie es in Zukunft für HTC weitergeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: