Google News – Google blockiert GApps auf nicht zertifizierten Geräten!

Da Android nach wie vor ein Open Source Project ist, lässt es den Geräteherstellern die Freiheit, die Software nach Belieben anzupassen. Um jedoch die Konsistenz zwischen unterschiedlichen Android-Geräten zu gewährleisten, hat Google seine beliebten Google-Anwendungen und -Dienste sehr geschickt dazu eingesetzt, den Geräteherstellern die Einhaltung bestimmter Regeln im Rahmen des Compatibility Definition Document (CDD) vorzuschreiben. Ein Gerätehersteller muss der CDD folgen, um die Compatibility Test Suite (CTS) zu bestehen, und die Google-Anwendungen und -Diensten auf seinen Geräten vorinstallieren zu können.

Früher konnten nicht zertifizierte Geräte immer noch alle Google Apps (von der Community als „Gapps“ abgekürzt) nutzen. Nun aber scheint es so, als ob Google dies künftig verhindert – während es benutzerdefinierten ROM-Benutzern immer noch erlaubt ist, Gapps zu verwenden, da sich Custom ROM Benutzer, wie auch Entwickler, auf die Whitelist setzen lassen können.

Anfang dieser Woche erhielten die Kollegen von XDA einen anonymen Tipp von einer Person, die behauptet, aus der Branche zu sein. Diese Person, die sagte, dass sie für einen OEM/ODM arbeitete, teilte ihnen mit, dass Google begonnen habe, neu erstellte Firmware vollständig vom Zugriff auf die Gapps auszuschließen. Diese Änderung trat offenbar am 16. März in Kraft und betrifft alle Software-Builds, die nach diesem Datum erstellt wurden. Google Play Services überprüft hierzu den Eintrag ro.build.fingerprint auf dessen Erstellungsdatum.

Google-Play-Store-Uncertified-1024x694.png

Tatsächlich zeigt eine schnelle Suche im Internet, dass Nutzer bereits seit mindestens einem Jahr auf dieses Problem stoßen, es aber leicht lösen können, indem sie die Daten des Google Play Service löschen. Diese neue Änderung könnte bedeuten, dass dieser Workaround nicht mehr funktioniert, da Googles A/B-Test vorbei ist und die Einschränkung nun breiter durchgesetzt wird. Vergangene Woche stieß zudem ein Mitglied aus dem HTC-Bereich des XDA forums, Senior Member liam_davenport, auf genau dieses Problem auf seinem eigenen Gerät.

Google-Play-Uncertified-Rotated.jpg

Wie im obigen Bild zu erkennen ist, ist es dem Benutzer nicht gestattet, sich in sein Google-Konto einzuloggen, da sein Gerät nicht zertifiziert ist. Ihr habt in solch einer Situation in der Theorie einige Möglichkeiten, je nachdem, ob Ihr Anwender oder aber Ingenieur eines Geräteherstellers seis.

Benutzer können diese Warnmeldung lediglich dem Unternehmen mitteilen, von dem sie ihr Gerät gekauft haben, in der Hoffnung schnell ein zertifiziertes Gerät als Ersatz zu erhalten. Wenn man ein Custom ROM Nutzer ist (z.B. mit LineageOS 15.1), dann muss man seine Android-ID auf dieser Seite eingeben, um auf die Whitelist gesetzt zu werden. Eine einfache Möglichkeit, Eure Android-ID zu erhalten, ist die Eingabe von

settings get secure android_id

in der ADB-Shell.

Google-Play-Custom-ROM-Whitelist.png

Gerätehersteller müssen diese Webseite aufsuchen, um Google zu kontaktieren und das Gerät registrieren zu lassen. nach allem was ich in Erfahrung bringen konnte, dient dieser Schritt von Google dazu, sicherzustellen, dass Gerätehersteller nicht einfach Google’s CTS umgehen, und eventuell Geräte mit dem Versprechen ausliefern, dass Nutzer die beliebten Google Play Apps und Services einfach per Sideload installieren können. Wenn Sie dies tun, wird genau die oben abfotographierte Warnung angezeigt, die die Gerätehersteller zwingen soll, den gesamten Zertifizierungsprozess zu durchlaufen.

Glücklicherweise scheint es, dass Google die Existenz der Custom ROM Szene anerkennt und es ihnen erlauben wird, Google-Apps und -Dienste weiterhin inoffiziell zu nutzen, so lange sie den oben erwähnten Weg über die Website für Entwickler durchlaufen. Hut ab vor Google!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Google News – Google blockiert GApps auf nicht zertifizierten Geräten!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: