Chuwi Hi9 Air – Multimedia Tablet mit Android 8 Oreo zu unschlagbarem Preis!

Das Hi9 Air soll das noch kleinere Hi9, des chinesischen Unternehmen Chuwi, um eine Premiumvariante erweitern und setzt die Stellschrauben hierfür an den richtigen Stellen. Der Prozessor bekommt ein Upgrade und das Tablet wird mit einem Modem für mobiles Internet ausgestattet. So lässt es sich auch unterwegs auf dem 10.1″ großen 2K-Display surfen. Mit wachsenden Smartphones wankt der Tabletmarkt, und gute Modelle lassen inzwischen oft auf sich warten. In diesem Jahr kommen nun gleich drei Tablets auf den Markt, die dies aus den unterschiedlichsten Gründen ändern könnten: nach Apple iPad Pro 10.5, und Huawei MediaPad M5 (10.8) Pro, komplettiert das Chuwi Hi9 Air das Trio für 2018. Grund genug also, sich das Chuwi Hi9 Air einmal genauer anzusehen.

Eindruck zur Verarbeitung

Da ich kein Chuwi Hi9 Air als Testgerät zur Verfügung habe, will ich an dieser Stelle versuchen Euch meinen persönlichen Eindruck, den ich aus unterschiedlichen Review-Videos gewonnen habe, zu vermitteln. Ich habe ein Testament bei Chuwi angefragt. Sollte ich positive Antwort erhalten, werde ich in einem separaten Artikel noch ein ausführliches Unboxing präsentieren, und dies durch meine Hands-On Erfahrung anreichern.

Das Design des Hi9 Air erinnert mich bereits vom ersten Moment an diverse Mitbewerber aus diesem Marktsegment. Allerdings ist dies bei Tablets schon fast der Normalfall, dass diese gefühlt alle mehr oder weniger gleich aussehen. Man darf hier keineswegs nach der durchgehend ähnlichen Optik entscheiden, sondern muss sich vielmehr an anderen Eckdatenzu den inneren Werten orientieren.

Das neue Chuwi Hi9 Air kommt, im Gegensatz zum Chuwi Hi9, nicht in einem Kunststoffgehäuse, sondern mit einer dunkel grau gehaltenem Aluminium Unibody Design daher. Alleine diese Tatsache lässt das Hi9 Air schon wesentlich hochwertiger wirken, als es bei seinem kleinen Bruder der Fall ist. Beim Formfaktor wurde das klassische 16:9 Format gewählt, so dass das Hi9 Air 241.7 x 172 x 8.2 mm mist, und stattliche 550g auf die Waage bringt.

Wirft man den Blick auf die Rückseite, findet man an der oberen langen Seite, einen markanten, schwarzen, ca. 1 cm breiten, über die gesamte Breite des Tablet verlaufenden Kunststoffstreifen. Es ist zu vermuten, dass hierunter die Antennen für Wi-Fi und Funknetz liegen. Das hätte man sicherlich schöner machen können, ist in der vorliegenden Preiskategorie allerdings nicht zu erwarten. In der Mitte des Kunststoffstreifen ist, als einziges weiteres Element, die 13 Megapixel Kamera, sowie der verbaute LED-Blitz eingelassen.

Blickt man nun im Querformat von Vorne auf das Chuwi Hi9 Air, so findet man am rechten, und linken Ende des oberen Rahmen je einen Lautsprecher, sowie am linken Rand des – auch dort erkennbaren – Kunststoffstreifen einen 3.5mm Headphone-Jack, und etwas weiter in Richtung Mitte den Ladeport. Die Position des Ladeport ist alles andere als ideal, hätte er doch an einer der beiden kurzen Seiten wesentlich mehr Sinn ergeben – insbesondere weil man mit einem Tablet häufig im Querformat arbeitet. Da der eingesetzte Helio X20 SoC den moderneren USB-C-Standard leider noch nicht unterstützt, handelt es sich zudem um einen micro-USB-Port, über den der 8000 mAh starke Akku geladen wird.

Der Power-Button, die Lautstärkewippe, sowie der SIM-Karten-Slot wurden in eben dieser Reihenfolge von oben nach unten verlaufend im rechten Rahmen des Tablet untergebracht. Die Sekundärkamera für Selfie und/oder Videotelefonie ist letztlich noch in der Mitte des oberen Displayrahmen untergebracht, und einen Fingerprint-Scanner sucht man bei diesem Modell vergebens.

Advertisements

Seiten: 1 2 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: