Google News – Kommt die Pixel Smartwatch?

Google könnte in diesem Herbst bis zu drei Pixel Smartwatches auf den Markt bringen, so Evan Blass und Winfuture. Die Geräte würden wahrscheinlich den kommenden tragbaren Chip von Qualcomm verwenden, der in enger Zusammenarbeit mit Google entwickelt wurde. Es verspricht schlankere Uhrendesigns, längere Akkulaufzeiten und integrierte Funktionen wie GPS, LTE, WiFi und einen Herzfrequenzsensor. Google arbeitet auch an einem neuen Set von Pixel-Ohrhörern, den Pixel Buds 2, und wird Berichten zufolge die neuen Geräte zusammen mit den Smartphones der nächsten Generation Pixel 3 und Pixel 3 XL auf einmal veröffentlichen.

Die neuen Buds würden hoffentlich die hervorragende Akkulaufzeit beibehalten, aber die Dinge verbessern, die uns an den alten nicht gefielen, nämlich die schlechte Integration des Google Assistenten, schiefe Touch-Steuerung und das Fehlen von Umgebungsgeräuschen.

Angeblich werden, unter den Codenamen „Ling“, „Triton“ und „Sardine“, derzeit soger gleich drei Pixel-Smartwatches entwickelt. Das würde passen: Bereits in der Vergangenheit hat Google Meeresbewohner als Codenamen für in Entwicklung befindliche Geräte verwendet. Unklar ist derzeit allerdings, ob es sich wirklich um drei verschiedene Uhren handelt. Denkbar wäre, dass ein und dieselbe Smartwatch in unterschiedlichen Designs, technischen Ausführungen oder Größen angeboten wird. Die Apple Watch ist ebenfalls in zwei Versionen mit 38- und 42-mm-Gehäuse erhältlich.

Eine Pixeluhr macht viel Sinn. Wear OS (ehemals Android Wear) Geräte werden immer besser, aber sie haben immer noch nicht die Phantasie der Öffentlichkeit erregt wie die Apple Watch. Wenn Google ein solides Referenzdesign erstellen kann, könnten sie andere Hersteller dazu inspirieren, es besser zu machen. Es gibt aktuell noch kein Wort darüber, wie eine Pixel-Uhr aussehen würde, aber wenn Google mehr als eine Uhr baut, würde es Sinn machen, ein Modell zu haben, das dem Stil gewidmet ist und ein anderes dem Sport-Tracking, ähnlich wie LG es mit seinem Watch Sport und Watch Style getan hat.

Auf jeden Fall, wenn Qualcomms Versprechen bezüglich der Effizienz eingehalten werden, könnt Ihr eine bessere Akkulaufzeit als die der meisten aktuellen Watch OS-Modelle erwarten. Das allein sollte sie für Käufer viel interessanter machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: