SHIFT6m – Das modulare, faire Smartphone im Unboxing & Hands-On

Nachdem ich in den vergangenen Wochen bereits meine ersten beiden Highlights des Jahres – das HTC Desire 12+ und das HTC U12+ – für ein Unboxing in Händen halten durfte, folgt heute gleich ein weiteres Smartphone, welches – in meinen Augen – eine absolute Besonderheit auf dem Markt darstellt, das SHIFT6m. Das erste SHIFTphone feierte sein Debüt im Jahr 2014, in dem die Smartphone-Modellreihe von der deutschen Shift GmbH eingeführt wurde. Die Shift GmbH ist ein durch Carsten, Samuel und Rolf Waldeck, ebenfalls im Jahr 2014, gegründetes Familienunternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat faire und modulare Smartphones zu produzieren.

Vorwort

Wer oder was ist SHIFTphone?

Das modulare Konzept ermöglicht Euch eine einfache Reparabilität der Geräte und sogar den Austausch einzelner Module. Bisher sind insgesamt 8 Modelle erschienen, wobei das SHIFT5.3 im Dezember 2017 die letzte Veröffentlichung war. 2016 führte die SHFT GmbH – als bis dato erster Telekommunikationsgeräte-Hersteller – das Gerätepfand für alle Shift-Produkte ein. Zwecks Müllvermeidung sollen Endverbraucher defekte Geräte lieber an das Unternehmen zurückschicken, um eine fachgerechte Entsorgung oder eine Weiterverwendung als 2nd- oder 3rd-Live-Gerät sicherzustellen, als es einfach über den üblichen Sondermüll zu entsorgen.

shift6m-slider-03

Zudem besteht für Kunden der Shift GmbH bereits seit Beginn eine Upgrade-Option, als unkomplizierte Möglichkeit, zu jeder Zeit und in jedem Gerätezustand kostengünstig von seinem aktuellen SHIFTphone, auf ein anderes SHIFTphone zu wechseln. Auch hier geht es der Waldeck-Familie darum, ungenutzte Geräte in den Kreislauf zu reintegrieren. Zurückgegebene SHIFTphones werden aufgearbeitet, gebraucht verkauft oder aber an Hilfsprojekte weitergegeben.

Unboxing

Zum Auftakt präsentiere ich Euch selbstverständlich mein obligatorisches Unboxing des SHIFT6m:

Das SHIFT6m wird mit – auf Android 8.0.0 Oreo basierendem – SHIFT-OS ausgeliefert. Die SHIFT GmbH unterscheidet hierbei zwischen zwei Versionen. Vorinstalliert kommt SHIFT-OS Version G(oogle), d.h. inklusive den bekannten Google-Diensten. Online soll bald die SHIFT-OS Version L(ight), d.h. ohne Google-Dienste, aber mit entsprechend alternativen Apps, zur Verfügung stehen. Über den Wechsel sollt Ihr als User selber entscheiden, und diesen schnell und relativ einfach selber durchführen können.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So kommen nicht nur all diejenigen unter Euch auf Ihre Kosten, die sich den wechselbaren Akku und eine hohe Reparabilität – und am liebsten selbständige Möglichkeit hierzu – wünschen, sondern auch alle, die sich bereits seit langem von Google und seinen Diensten trennen wollen. Aufgrund der modularen Bauweise, ist das SHIFT6m alles andere als leicht! Es bringt, bei Maßen von 151,5 mm x 79,8 mm x 10,0 mm, knappe 199g auf die Waage. Im Vergleich dazu kommt das – kürzlich von mir präsentierte – HTC U12+ auf 188g, bei Maßen von 156,6 x 73,9 x 8,7 – 9,7 mm. Alles in allem entsprechen diese also den aktuellen Parameter am Markt befindlicher Plus–Modellen.

Advertisements

Seiten: 1 2

Ein Kommentar zu „SHIFT6m – Das modulare, faire Smartphone im Unboxing & Hands-On

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: