HTC Exodus News – Blockchain-Smartphone für die Kontrolle über digitale Vermögen und Wertgegenstände vorgestellt!

Ich hatte bereits darüber berichtet, dass HTC die Vision verfolgt, das Blockchain-Ökosystem durch die Entwicklung des ersten Blockchain-Smartphones für dApps und Sicherheit im Web 3.0 zu erweitern. Mit der Vorstellung des HTC Exodus, das über ein virtuelles Portemonnaie für Krypto-Währungen – das sogenannte Cold Wallet, also einem Speicher der nicht mit dem Internet verbunden und damit vor Hacker-Angriffen geschützt ist – verfügt, wird diese Vision nun Realität. HTC, in seiner Rolle als Innovationsführer bei Smartphones, steht damit an an der Spitze einer ganzen Bewegung und startet im dritten Quartal mit der Einführung des weltweit ersten echten Blockchain-Smartphones – dem Exodus.

phone-components_desktop

HTC arbeitet dabei eng mit Cryptokitties zusammen, um das beliebte NFT-Spiel exklusiv auf diesem neuen Smartphone zu vertreiben. Bei der Entwicklung und dem Vertrieb auf der Blockchain kooperiert HTC zudem mit Animoca und Bitmark.

„Im neuen Internetzeitalter sind sich die Menschen der Bedeutsamkeit ihrer Daten im Allgemeinen bewusster, dies ist eine perfekte Gelegenheit, den Benutzer in die Lage zu versetzen, seine digitale Identität wirklich zu besitzen. Das Exodus ist ein großartiger Ausgangspunkt, denn das Smartphone ist das persönlichste Gerät, und es ist auch der Ort, von dem alle Daten stammen. Ich bin begeistert von der Möglichkeit, das Internet zu dezentralisieren und für den modernen Anwender umzugestalten“,

sagte HTCs Chief Crypto Officer Phil Chen.

Kontext und Bedeutung wurden durch Urheber- und Datenschutzgesetze, die – für eine gefühlt längst vergangene Zeit – aufgesetzt wurden, weitestgehend eingestampft. Jetzt will HTC Menschen, mit dem  HTC Exodus, eine Möglichkeit geben die Kontrolle über den Wert ihrer persönlichen Identität und Daten zurückerlangen zu können, indem man sich diesem Fortschritt anschließt.

Das Aufkommen von Bitcoin und Ethereum brachte die Idee der digitalen Knappheit und der sogenannten nicht-fungiblen Token (NFTs) mit sich. Heute hat sich HTC mit dem weltweit ersten und beliebtesten NFT-Spiel auf der Blockchain, Cryptokitties, zusammengetan, um es exklusiv über ausgewählte HTC-Geräte, beginnend mit dem U12+, auf seinen Smartphones zu vertreiben. Dies ist ein wichtiger erster Schritt zur Schaffung einer Plattform und eines angemessenen Vertriebskanals.

Smartphones sind die am weitesten verbreiteten Geräte in der Geschichte der Menschheit – damit digitale Assets und dApps ihr Potenzial erreichen können, müssen Smartphones, in den Augen von HTC, künftig zu einem Hauptvertriebspunkt werden. Die Partnerschaft mit Cryptokitties bilded dabei den Beginn eines entsprechenden Marktplatzes und Crypto Gaming App Store.

„Wir verstehen das Potenzial der digitalen Knappheit und Einzigartigkeit. Mit dem Exodus will HTC ein allgemeiner Blockchain-Asset-Marktplatz werden. Wir sind hier, um alle Entwickler einzuladen, ihr Blockchain-Spiel, Sammlerstück und NFT-Konzept über uns zu vertreiben. Wir glauben, dass es einen Paradigmenwechsel gibt und das Pendel wieder in Richtung Besitz und Wert des Inhalts zurückschwingt“,

fügte Phil Chen hinzu.

HTC kündigt in diesem Zuge außerdem zwei weitere Partnerschaften an, um den Fortschritt in diesem Segment zu beschleunigen – Animoca, der Distributor von Cryptokitties, und Bitmark, das kryptobasierte digitale Eigentumsprojekt. Dies soll aber nur der erste Schritt von HTC sein, um die Kommerzialisierung bzw. das „Zur-Ware-Werden“ – sogenanntes kommodifizieren – der Nutzer zu bekämpfen. Um sich dem Weg des HTC Exodus anzuschließen und frühzeitig Zugriff darauf zu erhalten, können sich Interessenten unter htcexodus.com registrieren. Weitere Details zu den genauen Spezifikationen werden durch HTC in den nächsten Monaten veröffentlicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: