Vom Blogger-Schreibtisch – So sendet Ihr Textnachrichten mit Android Messages for Web direkt von Eurem PC!

Wolltet Ihr schon immer Textnachrichten bequem von Eurem Desktop- oder Laptop-Computer aus versenden? Nun, wenn Ihr ein Android Gerät habt, könnt Ihr dies inzwischen dank des neuesten Updates der Android Messages App. Android Messages ist Googles SMS/RCS-Chat-Client auf Android-Geräten. Es ist bereits heute auf Millionen von Geräten weltweit vorinstalliert – oder kann schnell und einfach übder den Google PlayStore nachinstalliert werden. Und dank des Updates könnt Ihr jetzt auf alle Eure Nachrichten von einem Web-Client zugreifen, der mit Browsern wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera, Apple Safari, Microsoft Edge und anderen funktioniert. Und das aller Beste daran? Es ist völlig kostenlos!

Bereits vor einigen Wochen hat Google damit begonnen, den Web-Client für Android Messages auf den Markt zu bringen, und bereits mitte April gab Google die Funktion offiziell bekannt. Das Unternehmen hat es noch nicht angekündigt, aber es gibt außerdem Grund zur Annahme, dass auch eine tiefere Integration zwischen Chromebooks und Android Messages sowie ein schönes neues Google Material Design-Thema geplant ist. Wenn Dich das nicht überzeugt, von Pushbullet, Textra oder einem anderen Chat/PC-Sync-Client, den du bereits benutzt, auf Android Messages umzusteigen, dann schaue dir die untenstehenden Nachrichten für den Web-Client an. Sobald es für Sie heraus rollt, ist es die einfachste Weise, Textmitteilungen von Ihrem PC für keine Kosten überhaupt zu senden!

Android Messages Web-Oberfläche

Der Web-Client wirkt zwar ziemlich minimalistisch, bietet jedoch zugleich viele Funktionen im Gewand des schönen Google Material Theme. Der Web-Client entspricht der neuen Designsprache, die Google bei Google I/O 2018 angekündigt hat. Alle Eure vorhandenen Gesprächshistorien sind sowohl im Web, als auch sofort in der App verfügbar, so dass Ihr nichts verpasst, wenn Ihr Euer Android-Smartphone mit dem Laptop oder Desktop-PC verbindet. Ihr könnt Emojis versenden, Bilder hochladen und vieles mehr – eben genau so, wie auch in der Android App. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, dass der Web-Client im Grunde nur als Frontend für die Android-App fungiert – Euer Smartphone macht hier nämlich immer noch die eigentliche Arbeit.

Android Messages Web – Features:

  • Funktioniert mit den meisten Desktop-Browsern wie Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge, Apple Safari und Opera.
  • Funktioniert über WiFi oder mobile Daten
  • Senden von Textnachrichten an alle bestehenden Kontakte
  • Alerts für neue Nachrichten erhalten
  • Nachrichteninhalt in Benachrichtigungen auf Ihrem PC anzeigen
  • Dunkle Motive und kontrastreiche Modi sind verfügbar.
  • Haltet den PC mit Eurem Handy synchron, damit Ihr nicht jedes Mal einen QR-Code scannen müsst.
  • Wenn das Telefon mobile Daten verwendet, kann der Web-Client Euch warnen, damit Ihr das Datenlimit nicht aufbrauchen.
  • Tastaturkürzel stehen für eine einfache Bedienung zur Verfügung

Einrichten und Verwenden von Android Messages for Web

  1. Ihr solltet die neueste Version der Android Messages-App auf Eurem Android-Smartphone installiert haben. Dies ist zum Zeitpunkt meines Artikels (09.07.2018) die Version 3.3.044, welche derzeit im PlayStore erhältlich ist.
  2. Öffnet nun die App und tippt auf das Drei-Punkt-Menü oben rechts.
  3. Wählt dort den Menüpunkt „Messages Web“.
  4. Tippt dann auf „QR-Code scannen“ – siehe Screenshot oben.
  5. In Eurem Web-Browser, wie beispielsweise Google Chrome, Firefox, Safari, Edge, etc., geht Ihr parallel zu dieser Webseite,
  6. und setzt dort gleich einmal den Haken bei „Diesen Computer merken“, wenn Ihr  einen Computer verwenden, den Ihr künftig häufiger für Android Messages nutzen wollt. Andernfalls lasst Ihr es aus Sicherheitsgründen bessser deaktiviert.
  7. Scannt mit dem QR-Code-Scanner Eures Smartphones QR-Code, der auf Eurem PC im Browser angezeigt wird.
  8. Nach dem Scannen des Codes solltet Ihr euch erfolgreich mit Eurem Laptop oder Desktop-PC verbunden haben. Ihr solltet außerem eine Benachrichtigung mit der Aufschrift „Connected to Messages for Web“ sehen, wenn der Verbindungsaufbau erfolgreich war. Wenn Ihr in die Android App schaut, seht Ihr dort in den „Messages Web“ Einstellungen außerdem eine Liste der angemeldeten Computer – in dem n un vorliegenden Falle, bzw. bei einer Erstanmeldung, natürlich nur einen einzigen.
  9. Ab sofort genießt Ihr den Komfort des Senden von Textnachrichten von Eurem Desktop-PC oder Laptop aus!
Advertisements

Ein Kommentar zu „Vom Blogger-Schreibtisch – So sendet Ihr Textnachrichten mit Android Messages for Web direkt von Eurem PC!

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: