Android Pie News – Go-Edition bietet weitere 500MB mehr an Platz!

Android Go wurde von Google auf der I/O 2017 als spezielle Low-Configuration-Variante von Android Oreo angekündigt , und die ersten Android Go-Smartphones wurden Anfang des Jahres mit 1 GB RAM veröffentlicht. Ich habe hier bereits über die Unterschiede der verschiedenen Android Varianten berichtet, und mich dort bereits eingehend mit dem Android Go Software-Ökosystem beschäftigt. Mit der Veröffentlichung von Android 9 Pie am 6. August war es nur natürlich, dass Google eine aktualisierte Version von Android Go ankündigte, und genau das hat das Unternehmen getan. Die Android Pie Go-Edition ist jetzt offiziell.

Google gibt an, dass es Android Go im vergangenen Jahr mit dem Ziel eingeführt hatte, ein „schnelles und reibungsloses“ Erlebnis zu bieten, das „für Einsteiger und Smartphone-Besitzer optimiert ist“. Es ist derweil auch weiterhin fraglich, wie schnell und reibungslos die aktuelle Generation der Android Go-Smartphones ist, da 1 GB RAM einen erheblichen Engpass bedeuten. Das Unternehmen fügt hinzu, dass es mittlerweile mehr als 200 Geräte in über 120 Geräten gibt, darunter Indien, Südafrika, Nigeria, Brasilien und die USA. Google hat aber auch bereits weitere Funktionen zu den Android Go Apps hinzugefügt.

Google hebt hervor, wie Benutzer zwischen Smartphones mit HD- oder VGA-Displays, 4 GB oder 8 GB oder 16 GB Speicher und 3G- oder 4G-Unterstützung wählen können. Android-Go-Smartphones beginnen in einigen Ländern ab ca. 30€, und nach Angaben des Unternehmens sind mehr als 100 Geräte geplant, so dass die Nutzer noch mehr Auswahloptionen erwarten können.

Android-Pie-Go-Edition-Storage-Space
Veränderung des freien Speicher nach Android Edition

Mit der Android Pie Go-Edition behauptet Google, ein brandneues Android Go-Erlebnis einzuführen. Android Pie Go-Edition kommt mit einem zusätzlichen Speicherplatz von 500 MB im Vergleich zu Android Oreo Go-Edition. Der verfügbare Speicherplatz ist nunmehr also mehr als doppelt so groß wie bei einem Smartphone ohne Go-Edition. Es bietet auch schnellere Bootzeiten und hat Verified Boot für eine erhöhte Sicherheit. Schließlich hat es ein zugängliches Dashboard zur Verfolgung, und auch die Überwachung des Datenverbrauchs – Google hat dafür allerdings kein Bild in seinem Blogbeitrag bereitgestellt, so dass man noch nicht weiß, wie Dieses aussieht.

Google gab auch eine Zusammenfassung der letzten Updates für Android Go-Anwendungen, die angeblich speziell für Erstnutzer entwickelt wurden:

  • Google Go bietet jetzt die Möglichkeit, Webseiten laut vorzulesen und hebt jedes Wort hervor, so dass die Nutzer dem Ton auf dem Bildschirm mit den Augen folgen können.
  • YouTube Go hat neue Funktionen wie den Galerie-Modus für heruntergeladene Inhalte.
  • Maps Go verfügt nun über eine Navigation, die es Android Go-Benutzern ermöglicht, Wegbeschreibungen zu verwenden, ohne die komplette Maps-App herunterladen zu müssen.
  • Files Go ist jetzt in der Lage, Daten per Peer-to-Peer – mit Geschwindigkeiten von bis zu 490Mbps – zu übertragen, ohne mobile Daten zu verwenden.
  • Assistant Go unterstützt nun weitere Sprachen wie Spanisch, Brasilianisch, Portugiesisch und Indonesisch. Außerdem wurde die Unterstützung für Geräteaktionen wie die Steuerung von Bluetooth, Kamera und Taschenlampe erweitert und Erinnerungen hinzugefügt.
  • Android Messages für Android Go ist jetzt  um ca. 50% kleiner.
  • Die Phone App beinhaltet die Anrufer-ID und die Spam-Erkennung.

Das Unternehmen gibt an, dass die ersten Android Pie Go-Edition Geräte „später im Herbst diesen Jahres“ in den Regalen landen werden, und diese Funktionen sollen dazu beitragen, die häufigsten Probleme für Einsteiger zu lösen:

Speicherplatz, Leistung, Datenmanagement und Sicherheit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: