Bloggers-Desk – Wie ich zum Modding kam, und wo der Weg hinführt!

Glory Days – Die Glanzzeiten des Moddings!

Anno 2010 bis Anno 2016 – S-OFF als must have!

Ab 2010 begann ich noch einmal tiefer einzutauchen, und nutzte fortan auf jedem Smartphone – vom HTC One (m7) über das One M8, One M9, bis hin zum HTC 10 – die von den beiden Entwicklern jcase und beaups von theroot.ninja – unter dem Namen SunShine – angebotene S-OFF-Lösung, um wirklich jedes meiner Android Smartphones mittels einer leicht zu bedienenden App problemlos S-OFF zu setzen. Damit war der Weg frei, um auch alternative Firmwares, Bootloader und noch vieles mehr zu verwenden.

Ich habe in dieser Zeit, Dank der somit – für einen Enthusiasten – einfachen und schnellen Firmware-Updates, jedes Smartphone unmittelbar nach dem Kauf modifiziert. Innerhalb der ersten Stunde nach dem Unboxing war der Bootloader entsperrt, bevor das Gerät überhaupt eingerichtet wurde. Nach dem Entsperren des Bootloader kam dann meist sofort noch eine Custom Recovery auf meine Smartphones und es wurde eine meiner beiden Lieblings-Custom-ROMs geflasht – die Viper-ROM, oder aber LeeDrOiD. Zurückgesetzt auf den Originalzustand wurden alle Geräte frühestens für den Weiterverkauf, so dass die neuen Besitzer ein Gerät wie frisch aus der Verpackung in Händen halten konnten.

Ich bin in dieser Zeit sogar so weit gegangen zwei bis drei ROMs parallel zu betreiben, da es zwischenzeitig, mit MultiROM, zudem ein sehr ausgereiftes MultiBoot-Tool gab, welches auf der TWRP Custom Recovery basierte, und es mir erlaubte diverse Custom ROMs zur gleichen Zeit installiert zu haben. Ähnlich wie ein MultiBoot auf einem PC, gab es dabei während des Boot-Prozesses einen Auswahl-Bildschirm, um die ROM zu wählen, auf die man gerade Lust hatte, um diese zu booten.

Anno 2017 – Aus permanent S-OFF, wird temporary S-OFF!

Eine neue Implementierung des Bootloader sorgt dafür, dass ab dem HTC U11 fortan nur noch die Möglichkeit eines temporären S-OFF besteht. Aber auch im Allgemeinen, befindet sich die Entwickler- und ROM-Cooker-Community aktuell in einem starken Umbruch. Beeinflusst ist dieser unter anderem durch Faktoren, wie

Zum Schlechteren? An manchen Stellen vielleicht schon, aber in weiten Teilen definitiv zum Besseren. Man war einmal mehr gezwungen umzudenken, sich neues Wissen anzueignen, und viele Themen vollkommen neu zu denken.

Quo Vadis – Ist Modding noch zeitgemäß?

Anno 2018 – Neuer Fallstrick Bootloader Unlock

Seit dem letzten Update der Google PlayServices müssen sich Modder einer Tatsache stellen: sie werden dabei Funktionen verlieren. Ob der Verlust einzelner Funktionen dabei den Gewinn anderer Annehmlichkeiten wettmachen kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. Denn es passieren nun gleich mehrere Dinge, alleine durch das Entsperren des Bootloaders bei einem aktuellen Smartphone. Diese sind:

  • Absenkung des Widevine DRM Level von L1 auf L3. Dies bedeutet schlicht, dass Ihr nicht mehr in der Lage sein werdet Videos bei YouTube, Netflix oder auch anderen Portalen in FullHD Qualität zu streamen. Sie werden nämlich infolge des schlechteren DRM Level nur noch in SD, d.h. 480p gestreamt. So weit so gut, wäre da nicht noch eine weitere Tatsache.
  • Fehlschlag des SafetyNet CTS Check. Dieser bewirkt nämlich, dass Ihr SkyGo, Netflix, oder auch Amazon Prime gar nicht erst im PlayStore findet. Denn die Anbieter steuern die App im PlayStore so, dass diese nur bei vollständiger Integrität aller sicherheitsrelevanten Faktoren überhaupt angezeigt, und somit zum Download angeboten, wird. Die einzige Alternative wäre es daher diese Apps per Sideload auf dem Gerät zu installieren.

Ein persönliches Fazit

Persönlich bin ich aktuell im Zwiespalt, ob ich meine Smartphones auch weiterhin ausgiebig modden werde, da die Nachteile in meinen Augen aktuell klar überwiegen. Nicht umsonst, hat mein HTC U12+ derzeit noch den Software Status Official, ist Bootloader relocked und wird mit der vollständigen HTC Stock ROM betrieben. Andere Hersteller, wie beispielsweise Huawei, bieten wohl auch aus diesen Gründen inzwischen keine Möglichkeit mehr an, den Bootloader ihrer Geräte noch zu entsperren.

Ob ich selber noch einmal in Gänze zum Modding zurückkehren werde, kann ich aktuell noch nicht sagen. Fest steht aber, dass ich nun zunächst einmal beobachten werde, ob es in absehbarer Zeit die Möglichkeit geben wird, die inzwischen existierenden Fallstricke zu durchtrennen, um Modding wieder ohne Einbußen zu ermöglichen. Leider ist dies aktuell stark zu bezweifeln.

Wie seht Ihr das Thema Modding? Lasst gerne einen Kommentar da, und diskutiert mit mir und anderen Lesern über dieses Thema.

Advertisements

Seiten: 1 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: