Android 9.0 Pie – Dies sind die schwerwiegendsten Probleme

Das Android 9.0 Pie Update verursacht aktuell eine Vielzahl an Problemen auf Geräten, die das Update auf die neueste Android Version bereits erhalten haben. Daher möchte ich Euch in diesem Blogpost gerne einen Überblick aller aktuell bekannten Probleme geben, die Ihr kennen solltet, und mit Sicherheit auch die Entwicklung des neuen Release für Geräte von Samsung, Huawei, HTC und viele weitere Anbieter empfindlich stören dürften. Ob die ambitionierten Timelines für das Update auf die nächste Android-Version bei dieser schieren Zahl zu behebender Bugs gehalten werden kann, darf daher stark bezweifelt werden.

Nach einem letzten Stint in der Beta hat Google sein brandneues Android 9.0 Pie Betriebssystem veröffentlicht. Das Update ist bei Google selbst bereits für Pixel, Pixel XL, Pixel 2 und Pixel 2 XL verfügbar. Zudem wurde Android 9.0 Pie auch auf das Essential Phone ausgerollt und sollte in naher Zukunft bei anderen OEMs, wie Nokia und Sony, eintreffen. Android Pie Updates von Firmen wie HTC, Huawei und Samsung könnten hingegen noch Wochen, wenn nicht Monate entfernt sein.

Das Android Pie-Update ist aufregend, aber wie alle wichtigen Updates ist es mit einer Vielzahl von Problemen behaftet. Einige dieser Probleme sind kleinere Fehler, andere hingegen sind weitaus problematischer. Wenn Ihr mit also mit dem Gedanken spielt, das Update auf Android Pie sofort herunterzuladen, wenn es für Euer Smartphone eintrifft, solltet Ihr vorher wissen mit welchen Problemen Ihr rechnen müsst, bevor Ihr das Update installiert. Auf diese Weise werdet Ihr zumindest nicht überrascht.

Es wird sicher eine große Verlockung sein, Android Pie zu installieren, wenn es für Euer Gerät erscheint. Eine kleine Vorbereitung kann also eventuell viel dazu beitragen, Probleme zu vermeiden. Es ist schwierig vorherzusagen, was Euch nach der Installation von Android 9.0 Pie auf Eurem Gerät begegnen könnte. Während einige eine Leistungssteigerung sehen werden, werden andere auf Performance-Probleme und Fehler stoßen.

Android-Pie-Probleme

Googles Developer-Preview half bereits dabei, eine Tonne Bugs und Performance-Probleme zu beseitigen, aber Probleme sind durch die verbleibenden Testlücken in die endgültige Version gerutscht. Einige Pixel-Benutzer haben Probleme bei der Installation. Während wir uns von der Veröffentlichung des Updates entfernen, poppen mehr und mehr neue Bugs und Performance-Probleme in einschlägigen Foren auf. Die Liste wächst und wir erwarten, dass die Beschwerden über Android Pie weiter zunehmen, wenn mehr Pixel-Benutzer das Update herunterladen und installieren.

Die aktuelle Liste der Beschwerden umfasst

  • Bootloops,
  • Lockups und Einfrieren,
  • Soundprobleme,
  • Schnelladeprobleme,
  • Probleme mit Fingerabdrucksensoren,
  • Verbindungsprobleme bei Bluetooth,
  • Verbindungsprobleme bei Wi-Fi,
  • Ortungsprobleme bei GPS,
  • schlechte Akkulaufzeit
  • und eine Vielzahl weiterer …

Laut einigen Pixel XL-Benutzern wird die Meldung „Schnelles Laden“ nicht mehr angezeigt, wenn sie ihr Gerät über ein Schnellladegerät aufladen. Glücklicherweise ist sich Google des Problems bewusst und das Unternehmen sagt, dass es bereits hart an einer Lösung arbeitet. Über all die anderen gemeldeten Bugs, lies Google bisher jedoch keinerlei Information verlauten, wann, und wie diese behoben werden sollen.

Advertisements

11 Kommentare zu „Android 9.0 Pie – Dies sind die schwerwiegendsten Probleme

Gib deinen ab

  1. Ich möchte den misst am liebsten wieder deinstallieren!

    1. Akku schneller leer
    2. WLAN ständig weg/unterbrochen
    3. Oberfläche gefriert gelegentlich
    4. Ruckelt mein Handy so als ob es zu wenig Leistung hätte.

    Bin genervt und sauer das man den Mist nicht wieder weg bekommt!

    Gefällt mir

    1. Ein leider Gottes immer wieder leidiges Thema. Android ist an dieser Stelle, wie Windows: es muss für eine Unmenge an Geräten kompatibel sein, und die Entwicklungszyklen waren zu kurz. Nur gut, dass Google nun auf eine Major Version pro Jahr reduziert hat. Ich hoffe die Bugs sind bald behoben, und dass sie Q besser hin bekommen. Ich wage zu behaupten, dass man jede Android Version auch gut und gerne zwei Jahre stabil laufen lassen könnte, und sie dann besser zu warten. Allerdings wird das wohl ein Wünschdenken bleiben, da Q eben definitiv 2019 kommen wird.

      Gefällt mir

  2. Bei Samsung S9 Plus werden Benachrichtigungen und die LED nicht mehr angezeigt sowohl im Sperrbildschirm wie im Betrieb wenn man z.b.icq im Hintergrund laufen hat ,werden Nachrichten nicht durch die LED oder Benarichtigung (Töne ) angezeigt.

    Gefällt mir

  3. Beim Xiaomi Mi A2 Lite kann keine Wifi Verbindung mehr aufgebaut werden und die ansonsten unschlagbare Akkulaufzeit hält noch nicht mal mehr einen Tag! Dieses Update ist eine absolute Frechheit von Google und allen Herstellern die das ausrollen.

    Gefällt mir

    1. Hallo Android User,
      ich wünschte diese Erkenntnis hätten viel in diversen Foren, sie aktuell nach Android 9 Pie schreien, als gäbe es nichts besseres.
      Danke, dass Du Deine Erfahrungen hier auf dem Blog geteilt hast, damit andere sehen, dass Sie nicht so unproblematisch ist, wie Google und mancher OEM glauben machen wollen.

      Gefällt mir

  4. Bluetooth wird beim Xiaomi MI2 Lite nach Update auf Android 9 Pie ständig kurz unterbrochen.
    Musik konnte also nur noch schlecht über Bluetooth Kopfhörer gehört werden.
    Ich bin jetzt auf Einstellungen > Akku gegangen und habe dort den Energiesparmodus und Intelligenter Akku ausgeschaltet.
    Seitdem habe ich nur noch minimale bis keine Störungen mehr.

    Uwe S.

    Gefällt mir

  5. Habe heute das Update für mein Mii A1 erhalten. Bluetooth ist fast unbrauchbar, die Verbindung zu Garmin ist komplett abgebrochen. Der Akku leert sich viel schneller ohne das ich das SP gerade großartig nutze. Ich benutzte viele Geräte über Bluetooth und bin gerade echt sauer. Versuche vergeblich auf Android 8 zu flashen.

    Wann kommt evtl. ein besseres Update?

    Gefällt mir

      1. Hallo Uwe,

        danke für die Tipp. Aber wenn wir mal ehrlich sind, sollte dies erst gar nicht notwendig sein. Hier hat Google etwas verbockt, für das es zwar einen Workaround, aber keinen wirklich zufriedenstellenden Fix gibt. Denn man muss eben konstatieren, dass es nicht notwendig sein sollte, die von Dir beschriebene Änderung in den Einstellungen vorzunehmen. Ein Trauerspiel, was man uns mit Lieben präsentiert hat, anders kann ich es nicht ausdrücken.

        Beste Grüße
        Sascha

        Gefällt mir

      2. Hallo Sascha, viel trauriger finde ich, dass das niemandem während der Betaphase aufgefallen ist.
        Entweder der Fehler war da noch nicht vorhanden oder der Betatester war Steve Wonder, also blind. Aber mal ehrlich, einer der Ahnung hat würde ja auch nie ein Betriebssystem auf einem Handy prüfen und Gefahr laufen das er sein Handy wegwerfen kann.

        Gruß Uwe

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: