HTC Vive News – HTC Vive erweitert Portfolio mit neuer Hardware, Software-Abos und Content

HTC VIVE arbeitet jetzt mit Mozilla Firefox, AWS Amazon Sumerian und Fidelity Investments zusammen, um integrierte, umfassende VR-Lösungen zu bieten. Firefox Reality wird zum nativen VR-Browser von Vive. Dies gewährleistet hohe Sicherheit und Datenschutz. Um Webinhalte möglichst einfach in VR zu integrieren, arbeitet HTC Vive mit Amazon Web Services (AWS) zusammen. Mit Hilfe von Amazon Sumerian werden Entwicklern und Unternehmen Anwendungen bereitgestellt, um auf ihren Webpräsenzen VR-Angebote zu erstellen und zu veröffentlichen. Auf der CES wird Fidelity Investments als erstes Unternehmen auf der neuen Plattform demonstrieren, wie Endnutzer über eine für den neuen Browser entwickelte Umgebung ihr Portfolio in VR wahrnehmen können. Die vollständige Pressemitteilung findet Ihr nach den Brake […]

„Wir haben uns für dieses Jahr vorgenommen, die täglichen Anteile der Computernutzung erstmals in VR zu integrieren“,

sagt Michael Almeraris, Vice President of Partnerships and Content, HTC VIVE.

„Durch die Zusammenarbeit mit Mozilla und Amazon Web Services schließen wir die Lücke im XR-Computing und ermöglichen es Vive-Anwendern, mehr Inhalte zu nutzen. Gleichzeitig können Entwickler und Unternehmen schnell Inhalte für diese Kunden erstellen.“

Mozilla Firefox – Virtual Reality im Browser

Heute sind VR-Web-Browser unübersichtlich und umständlich zu bedienen. Im Rahmen der Partnerschaft mit HTC Vive ermöglicht Mozilla Firefox in VR eine schnelle und einfache Suche und Recherche, den Zugriff auf Lieblings-Websites, Surfen, Ansehen von Videos und vieles mehr. Firefox wird der Standard-Internetbrowser für Vive, Vive Pro und den kommenden VIVE Cosmos sein.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Amazon und HTC, denn damit stellen wir sicher, dass das Web der beste Weg ist, um 3D-Inhalte aus dem Internet auf den marktführenden VR-Geräten zu erleben“,

sagt Sean White, Chief R&D Officer, Mozilla.

„Wir bringen Firefox Reality auf diese Plattform. So gewährleisten wir eine sichere, schnelle und private Nutzung der nächsten Hardware-Generation.“

Amazon Sumerian

Im Rahmen der Partnerschaft bringt HTC Vive gemeinsam mit Amazon Sumerian auch eine echte Web-VR-Lösung auf den Markt. Im Rahmen der Partnerschaft bringt HTC Vive gemeinsam mit Amazon Sumerian auch eine echte Web-VR-Lösung auf den Markt. Webseitenentwickler können nun ohne spezielle Programmierkenntnisse VR-optimierte Websites erstellen. Unternehmen konzipieren, testen und veröffentlichen mit Amazon Sumerian schnell VR-optimierte Websites, die dann für interne Tester, authentifizierte Nutzer oder auch öffentlich verfügbar gemacht werden können. Zusätzlich planen AWS und HTC, Amazon Sumerian nahtlos in Viveport zu integrieren, um jede VR-Lösung auf der Plattform schneller zu veröffentlichen.

„Viele Branchen setzen XR-Technologien für eine Vielzahl von Anwendungen ein, darunter Trainingssimulationen, Virtual Concierge Services, Online-Shopping oder virtuelle Touren“,

sagt Kyle Roche, General Manager, Amazon Sumerian, AWS.

„Bisher erforderte die Erstellung realistischer XR-Erlebnisse spezielle Programmierkenntnisse. Zudem mussten Entwickler den Umgang mit einzigartigen Spezifikationen und Bereitstellungsverfahren lernen. Gemeinsam mit HTC und Mozilla erleichtern wir Entwicklern die schnellere Erstellung und Verteilung von VR-Anwendungen – nur per Browser und URL.“

Fidelity Investments

Um die Möglichkeiten dieser Kooperationen zu zeigen, führt HTC Vive gemeinsam mit Fidelity Investments einen CES VR Showcase im Wynn Hotel durch. Der Prototyp der VR-Website von Fidelity Investments ermöglicht es Finanzkunden, ihre Investitionen über neue Datenvisualisierungstools zu verwalten, auch gemeinsam mit anderen Nutzern.

„Bei Fidelity möchten wir Menschen in finanziellen Angelegenheiten helfen, deshalb erforschen wir das Potenzial dieser neuen Technologien“,

sagt Adam Schouela, Vice President of Product Management am Fidelity’s Center for Applied Technology.

„Dass ein Investor mit einem Familienmitglied oder vertrauenswürdigen Berater in einer virtuellen Umgebung zusammenarbeiten kann, eröffnet für Verbraucher neue Möglichkeiten beim Umgang mit ihren Finanzen.“

Advertisements

Ein Kommentar zu „HTC Vive News – HTC Vive erweitert Portfolio mit neuer Hardware, Software-Abos und Content

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: