Google News – Google will Mindestanforderungen an die Hardware für Android TV-Geräte festlegen.

Der Android-TV-Markt stagniert etwas, vor allem deshalb, weil es nicht viel gibt, was man damit machen kann. Sie können Fernsehsendungen, Filme streamen und einige der Dinge tun, die normale Android-Smartphones tun können, aber es gibt nicht viele Gründe, ein Upgrade durchzuführen, sobald Sie eines haben, besonders wenn es sich um ein etwas neues Modell handelt. Unternehmen mögen es jedoch, Low-End-Android-TV-Geräte herauszubringen, die Leistungseinbußen erleiden können. Diese sogenannten „Leistungsprobleme“ können allerdings in ihrer Bedeutung starkt variieren, von Anwendungsverzögerung bis hin zur Nichtwiedergabe von HD-Inhalten, was Google selbstverständlich nicht mit seiner eigenen Software-Plattform in Verbindung bringen möchte.

Cord Cutters News konnte mit Shalini Govil-Pai, dem Senior Director of Product Management for Android TV auf der CES 2019, sprechen, dieser sagte, dass Google versuchen würde, Mindesthardwareanforderungen für zukünftige Android-TV-Geräte festzulegen. Eines der Dinge, die Shalini Govil-Pai dabeu außerdem klargestellt hat, ist, dass Google die Android-TV-Boxen nicht aufgeben wird, was darauf hindeutet, dass das Unternehmen weiß, dass es sicherlich einen Platz für sie auf dem Markt insgesamt gibt. Stattdessen zielen sie darauf ab, ein einheitliches Leistungsniveau zwischen den Geräten zu gewährleisten.

Eine weitere interessante Information, die Google enthüllte, ist, dass Google ein Team geschaffen hat, dessen einziger Zweck es ist, neue Apps auf die Android TV-Plattform zu bringen, was ihm sehr fehlt. Dies ist ein weiteres Engagement von Google für die Plattform, nachdem es endlich Entwicklerkits für Android Pie-basierte Android TV-Boxen verschickt hat.

Es gibt viele Optionen für Android TV-Boxen, einige der beliebtesten davon stammen von NVIDIA und Xiaomi. In den meisten Fällen neigen sie dazu, duch Vorgaben gesetzt und anschließend vergessen zu werden. Man schließt es an, melden sich bei seinem Google-Konto an und lädt schlicht all seine üblichen Media-Streaming-Anwendungen herunter. Darüber hinaus neigen viele Nutzer dazu, ihre Geräte schlicht und in der einfachsten Form zu betreiben. Die Tatsache, dass einige Geräte einfach nicht so reibungslos funktionieren, wie ein Setup-Erlebnis, sagt viel darüber aus, warum Google möglicherweise Mindestanforderungen an die Hardware festlegen möchte. Eine TV-Box sollte letzlich so funktionieren, wie sie konzipiert ist.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Sascha Vilz

Langenfeld, Kreis Mettmann, NRW, Deutschland, Europa, und die Welt

Caschys Blog

Smart Home, Software, Hardware, Mobile Computing & Co

All things geeky.

All things geeky.

Kreativ Blog - DIY & Gadgets

DIY Blog aus Österreich für kreative Projekte und smarte Produkte

USCarlos

Coffee, Tech, Family, and Fun

Was (keine) Freude Macht

Weniger ist mehr

Apple4youngsters

All about Technic

Apple Support Service

News, Support, Tipps und Tricks

Vibora.de

Die Schlange durch die OpenSource Welt

Smartphone Guru

Welcome to my Blog about Android, Tech and the Digitized World!

%d Bloggern gefällt das: