HTC Edge Sense – Was es ist, warum es fantastisch ist und wie man es benutzt.

HTC’s Edge Sense könnte eines der am meisten unterschätzten Features auf jedem Smartphone im Jahr 2019 sein. Bereits 2017 debütierte er auf dem HTC U11, und eine Version davon schaffte es auch in die Google Pixel 2 und Pixel 3, allerdings nur für die Integration des Google Assistant. Dann brachte HTC 2018 das HTC U12+ mit einer verbesserten Version von Edge Sense auf den Markt. Diese Funktion ist beim HTC U12 Life nicht verfügbar. Grund genug noch einmal einen genaueren Blick auf die innovative Gestensteuerung aus dem Hause HTC zu werfen.

Wie funktioniert HTC Edge Sense?

Das HTC U11, HTC U11 life und HTC U12+ verfügen über Drucksensoren, die in den linken und rechten Rahmen des Smartphones integriert sind. Drückt Ihr das Smartphone, so registrieren die Sensoren dies als Tastendruck, und das Smartphone führt einen Befehl aus. Ihr könnt diese Befehle im Menü, unter Einstellungen > Edge Sense konfigurieren. Diese Befehle können einfache Dinge tun, wie z.B. die Taschenlampe aktivieren oder sogar eine App öffnen.

Die Google Pixel 2 und 3 Reihe verwendet sehr ähnliche Sensoren, aber sie funktionieren nur beim Öffnen des Google Assistant. Die Drucksensitivität ist jedoch sowohl für Google- als auch für HTC-Geräte einstellbar. Es ist eine tolle kleine Idee. Menschen halten ihre Smartphones meist so, dass das Drücken in der Regel viel einfacher und schneller ist als viele andere Gerätesteuerungen. Dies gilt insbesondere für so etwas wie ein Umschalten der Taschenlampe, bei dem Ihr normalerweise das Display entsperren und die Schnelleinstellungen öffnen müsst.

Wie man Edge Sense einrichtet

Der Einrichtungsprozess für Edge Sense ist eigentlich ganz einfach. Geht einfach zum Menü Einstellungen, und scrollt nach unten, bis Ihr den Punkt Edge Sense findet, und schaltet diesen ein. Von dort aus arbeitet die Funktion mit ihren Standardeinstellungen, die Ihr jedoch beliebig ändern könnt. Wenn Ihr die Option Edge Sense im Menü Einstellungen öffnet, erhaltet Ihr einen einfachen Bildschirm mit einigen Optionen.

 

Die erste Option ermöglicht es Euch, Eure Squeeze-Aktion für kurzes Drücken anzupassen, so dass Ihr die Squeeze-Empfindlichkeit und die tatsächliche Wirkung der Aktion auswählen könnt. Es gibt nicht viele Optionen, aber Ihr könnt es so einstellen, dasssie jede App öffnet und es gibt einige Umschalter und andere nützliche Steuerelemente.

 

Mit der zweiten Option können Sie die Squeeze and Hold-Funktion einstellen. Dies funktioniert genauso wie das Short Squeeze Setup – es ermöglicht Euch aber nun zwei verschiedene Aktionen, basierend auf der Dauer des Squeeze. Ihr könnt Edge Sense so einstellen, dass es jede beliebige App startet, der Edge Launcher geöffnet wird, sich entweder HTC Alexa oder Euer Standard-Assistent öffnet, Ihr einen Screenshot macht, die Taschenlampe ein- oder ausschaltet, eine Sprachaufzeichnung aktiviert, den Wi-Fi-Hotspot aktiviert, Musik abspielt oder pausiert, oder der Squeeze sogar einfach nur als Rücktaste funktioniert.

Nachdem Ihr alles eingerichtet habt, solltet Ihr eine kurze Squeeze-Aktion haben, die eine Sache macht und eine separate lange Squeeze-Aktion, die eine weitere Sache macht. Diese Aktionen könnt Ihr selbstvderständlich jederzeit nach Belieben ändern.

Erweiterte HTC Edge Sense-Steuerung

Nun, da wir die Grundlagen aus dem Weg geräumt haben, lasst uns einen Blick auf die erweiterten Einstellungen werfen. Edge Sense bietet einige zusätzliche Funktionen mit spezifischeren Funktionen, auf die ich an dieser Stelle auch noch einmal eingehen möchte:

  1. In-App-Squeeze: Mit dieser Funktion könnt Ihr eine bestimmte Aktion innerhalb einer bestimmten Anwendung zuweisen. Ihr könnt kurz drücken, um ein Foto in der Kamera-App aufzunehmen, oder um Speech-to-Text zu aktivieren, während die Tastatur angezeigt wird. HTC verfügt über eine Vielzahl von Aktionen, die in die Stock Apps integriert sind, sowie Extras wie Google Photos, Google Maps, Instagram und Facebook. Es gibt auch ein Beta-Programm zum Hinzufügen eigener In-App-Squeeze-Kontrollen, aber es ist etwas komplizierter.
  2. Haltegeste: Die Haltegestenfunktion ist in der Praxis sehr einfach, aber etwas schwierig zu erklären. Grundsätzlich verwendet das Smartphone verschiedene Einstellungen für das automatische Drehen und Dimmen des Bildschirms, je nachdem, wie Ihr das Smartphone haltet – vertikal oder quer. Dieses ist nicht allzu aufregend, aber sie deaktiviert die automatische Drehung beim Liegen im Bett, was nützlich sein kann.
  3. Doppeltapp-Aktion: Die Sensoren an den Seiten des HTC U12+ sind von einer neueren Generation, als die des HTC U11, so dass sie so empfindlich sind, dass Ihr es wie eine Taste antippen können. Mit dieser Einstellung könnt Ihr den Rand Eures Smartphones auf beiden Seiten doppelt antippen, um eine weitere, dritte, Aktion auszuführen. Es funktioniert genau wie die Squeeze-Funktion, so dass Ihr nun verschiedene Aktionen für einen kurzen Squeeze, einen langen Squeeze und ein doppeltes Antippen der Seite Eures HTC U12+ einstellen könnt.

 

Es gibt tatsächlich eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten zwischen dem kurzen und langen Drücken, dem In-App-Drücken und dem Doppeltapp Edge Sense Feature. Letztendlich können Benutzer mit Edge Sense drei allgemeine Aktionen und über ein Dutzend In-App-Aktionen mit noch mehr Optionen durchführen, wenn Ihr die Beta-Funktion in In-App-Squeeze verwenden möchtet.

Meine Empfehlungen

Natürlich könnt Ihr diese Technologie nutzen, wie Ihr wollt, aber wenn Ihr nach Ideen sucht, können ich Euch damit sicherlich helfen. Hier sind meine Empfehlungen:

  • Kurzes Drücken: Der kurze Druck sollte etwas sein, das Du die ganze Zeit benutzt. Ich verwende den Umschalter für die Taschenlampe, da ich die Kamera per Doppelt Drücken auf den Power Button starte. Wenn das Smartphone kein Doppel Drücken auf den Power Button zum Starten der Kamerafunktion hat, empfiehlt sich mit Sicherheit auch der Aufruf der Kamera mittels kurzem Drücken.
  • Langes Drücken: ich empfehle, dies für eine weniger verwendete, aber dennoch nützliche Option, oder App zu verwenden. ich habe daher den Aufruf des Google Assistant per langem Drücken konfiguriert, da das HTC U12+ bereits über eine Screenshot Option über die Navigationleister verfügt. Meine Standardbelegung auf dem HTC u11 war daher in der Tat die Aufnahme eines Screenshots, um diesen auf schnelle Art und Weise realisieren zu können.
  • Doppeltapp: Der Doppeltapp ist bei mir klar mit dem Edge Launcher belegt, wo sich auf drei Felder verteilt alle gängigen Apps finden, die ich täglich verwende. Das hat den charmanten Vorteil, dass ich dadurch auch Platz und Ornung auf meinem Homescreen schaffen konnte, wo sich in Folge dessen nur noch das Spotify, sowie das Uhr & Wetter Widget finden.
  • In-App Drücken: Diese ist über die Beta-Funktionen individuell anpassbar. Ich kann es definitv für die Verwendung in der Kamera-App empfehelen, um Fotos mit einem kurzen Drücken aufzunehmen, oder per langem Drücken schnell zwischen Haupt- und Selfie-Kamera zu wechseln. Das Drücken, um einen Anruf anzunehmen, ist ebenfalls eine ausgezeichnete Option.

HTC’s Edge Sense ist ein ziemlich tolles kleines Feature. Viele OEMs fügen zusätzliche Eingaben mit einer zusätzlichen Taste oder Gestensteuerung hinzu. Diese sind perfekt, aber Edge Sense fügt zusätzliche Funktionalität hinzu, ohne aufdringlich zu sein oder sogar das Design oder die Form des Telefons zu verändern. Das ist beeindruckend, zumal sowohl Apple- als auch Android-Handys zu einer Benutzeroberfläche mit mehr Gestensteuerung wechseln. Wenn Du ein neueres HTC-Smartphone hast, welches Edge Sense verbaut hat, solltest Du es unbedingt verwenden. Wenn Du bereits HTC Edge Sense nutzt, aber noch mehr rausholen willst, wie beispielsweise eine vierte Geste, das doppelt kurz Drücken, dann kann ich Dir als Erweiterung die Edge Sense Plus App wärmstens empfehlen!


Ihr wollt mehr über HTC erfahren, benötigt Hilfe und Support mit eurem HTC Smartphone, oder wollt immer die neuesten Informationen über HTC erhalten? Dann werden Teil der

HTC Community DACH,

und tretet in den Austausch mit Freunden & Fans der Marke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: